Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Polizei beendet Besetzung der Berliner Volksbühne
Nachrichten Kultur Polizei beendet Besetzung der Berliner Volksbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 28.09.2017
Berlin

Nach knapp einer Woche hat die Berliner Polizei die Besetzung der Volksbühne friedlich beendet. Beamte nahmen die Personalien von den noch verbliebenden rund 15 Besetzern auf und begleiteten sie vor das Theater. Intendant Chris Dercon hatte die Besetzer wegen Hausfriedensbruchs angezeigt. 100 Aktivisten hatten am vergangenen Freitag die Bühne am Rosa-Luxemburg-Platz besetzt und gegen den neuen Intendanten protestiert. Um Dercon und die zukünftige Ausrichtung der Volksbühne gibt es seit Monaten Streit.

dpa

Mehr zum Thema

Eine Kunstaktion? An der Berliner Bühne schwelt seit Monaten ein Streit um den Kurs des neuen Intendanten Chris Dercon.

22.09.2017

Alles nur Theater! Belagerungszustand an der Volksbühne. Premieren-Marathon am Berliner Ensemble. Die Hauptstadt erlebt ein kunstsinniges, kämpferisches Wochenende.

24.09.2017

Kunstaktivisten bringen den Theaterbetrieb der Volksbühne zum Erliegen. Am Montagnachmittag ist die Gruppe der Besetzer auf eine Handvoll zusammengeschrumpft. Doch eine Lösung gibt es nicht.

25.09.2017

Sinsheim (dpa) Die Sängerin Joy Fleming ist tot. Sie starb im Alter von 72 Jahren, wie ihr Sohn und ihr Manager am Donnerstag bestätigten. Zunächst hatte der SWR berichtet.

28.09.2017

Sinsheim (dpa) Die Sängerin Joy Fleming ist tot. Sie starb im Alter von 72 Jahren, wie ihr Sohn und ihr Manager am Donnerstag bestätigten. Zunächst hatte der SWR berichtet.

28.09.2017

Die Besetzung der Berliner Volksbühne ist nach gut einer Woche beendet. In dem Theater am Rosa-Luxemburg-Platz hatten sich bis Donnerstag noch 21 Versprengte aufgehalten, die ihren Protest aufrecht hielten. Einige von ihnen mussten die Beamten heraustragen.

28.09.2017