Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Pothead“ begeistern in Eisengießerei
Nachrichten Kultur „Pothead“ begeistern in Eisengießerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.09.2018
In Stralsund hat die Band „Pothead“ eine der treusten Fangemeinde ganz Deutschlands. Quelle: Foto: Christian Rödel
Stralsund

Mehr Coolness geht nun wirklich nicht: In eiskalt silbergrau glänzenden Anzügen betraten die drei Musiker des deutsch-amerikanischen Ausnahme-Trios „Pothead“

Samstagabend die Bühne der Alten Eisengießerei und verharrten dort fast regungslos (ausschließlich Drummer Robert Puls wirbelte quicklebendig am Schlagzeug ) bis zum Konzertende.

Leadsänger und E-Gitarrist Bradley Kok mitsamt seines Bandkollegen Jeff Dope am Bass standen wie zu Salzsäulen erstarrt auf nahezu einem Fleck – den lieben langen Abend! In diesem krachend dynamischen Stillstand verbrachten „Pothead“ den weiteren Konzertverlauf und rissen das Publikum in der restlos ausverkauften Alten Eisengießerei dennoch mit. Lässig, aber meisterlich exakt bedienten die beiden aus Seattle stammenden Amerikaner ihre Saiten. „Brad“ Kok röhrte dazu ins Mikrofon und fädelte wie nebenbei harte Gitarrenriffs in die Basslinie ein.

Mit dem Album „Learn To Hypnotize“ aus dem Jahre 1996 legte das in Berlin lebende Trio einen Geniestreich hin, der „Pothead“ im wahrsten Sinne des Wortes Gehör verschaffte und die Band zu einer konstanten Größe im Musikbusiness der Sparte Hardrock machte. Als „most independent“, also schier unabhängig von internationalen Labels, verstehen sich die drei Musiker bis heute und vermarkten sich konsequent selbst. Nach großem Ärger mit Plattenfirmen nahmen sie nun komplett alles selbst in die Hand. Düstere Songs wie „Troop“, der apokalyptische Züge eines beginnenden kriegerischen Weltenbrandes aufweist, hätten es sicherlich schwer bei den großen Mainstream-Musikkonzernen, die in der Regel eher auf leicht verdauliche Kost für die Konsumenten setzen.

crö

Dieser Tage kommt das zweite Album der vorpommerschen Musiker heraus

25.09.2018

An seinem 184. Geburtstag wird heute in Barth traditionell der bekannte Maler Louis Douzette (1834 bis 1924) geehrt.

25.09.2018

Der Strela-Frauenchor des IB wird 40 und feiert das mit einem Jubiläumskonzert

25.09.2018