Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Preis für Literatur an Friederike Drinkuth

Neustrelitz Preis für Literatur an Friederike Drinkuth

Die Schweriner Kunsthistorikerin Friederike Drinkuth ist am Sonnabend in Neustrelitz mit dem Annalise-Wagner-Preis ausgezeichnet worden.

Neustrelitz. Die Schweriner Kunsthistorikerin Friederike Drinkuth ist am Sonnabend in Neustrelitz mit dem Annalise-Wagner-Preis ausgezeichnet worden. Geehrt wurde sie für ihre biografische Studie über die einflussreiche Herzogin Dorothea Sophie von Mecklenburg-Strelitz (1692-1765). Herzogin Dorothea Sophie war die Gemahlin von Herzog Adolf Friedrich III. von Mecklenburg-Strelitz (1686-1752). Sie gilt als einflussreiche Regentin und ist Begründerin der barocken Residenzstadt Neustrelitz.

Friederike Drinkuth gilt als Expertin für mecklenburgische Schlösser aus dem 18. Jahrhundert. Sie leitet das Referat „Staatliche Schlösser und Gärten in Mecklenburg-Vorpommern“ im Schweriner Finanzministerium. Als Referatsleiterin verantwortete sie unter anderem das Projekt Schloss Mirow, ein Buch über Königin Charlotte und die Luisenausstellung 2010.

Die Auszeichnung wird vergeben für Texte, die sich auf die Region Mecklenburg-Strelitz beziehen oder von Autoren aus dieser Region verfasst wurden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.