Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Regisseurin Sonja Hilberger will größtmögliche Qualität

34423 Regisseurin Sonja Hilberger will größtmögliche Qualität

1 Man sieht Ihrer Inszenierung an, dass Sie etwas wollen.Als Regisseurin will ich die Themen, die mich umtreiben, auf die Bühne bringen. In Form von guten Stücken, von guten Autoren mit einer guten Sprache.

guten Stücken, von guten Autoren mit einer guten Sprache. Ich möchte gern auf der Bühne das machen, was ich selbst gern auf der Bühne sehe oder sehen würde.

2 Wie kamen Sie auf Kaisers Stück „Gas“?

Als ich in Rostock an der HMT Schauspiel studierte, hab ich mich dafür interessiert, wie es mit dem Expressionismus auf dem Theater aussieht; da kommt man schnell auf Georg Kaiser.

Da stieß ich vor 20 Jahren auf das Stück, schrieb meine Abschlussarbeit darüber. Damals war Tschernobyl noch nicht so lange her. Dann hatte ich das Thema im Hinterkopf, und als in Fukushima die Katastrophe passierte, habe ich es aus dem Hinterkopf sehr schnell wieder vorgeholt und vorgeschlagen. Und entdeckte dann, dass da sehr viele Themen drin sind, die uns heute bewegen.

3 Sie sind als Schauspielerin ins Regiefach gewechselt. Warum?

Ich wollte von Anfang an Regie führen, habe deshalb Schauspiel studiert, weil ich erst mal wissen wollte, was man da tut, um mit Schauspielern arbeiten zu können. Vor rund zehn Jahren konnte ich hier in Rostock mit hervorragenden Regisseuren arbeiten: Johanna Schall, Katia Paryla, Katharina Thalbach. Das war eine Zeit, aus der ich weiß, dass man hier Theater machen, dass Schauspiel erfolgreich funktionieren kann. Ich habe hier Vorstellungen mit Standing Ovations erlebt. Für meine eigene Regiearbeit war mir wichtig, die größtmögliche Qualität an Leuten zusammenzubringen.

Interview: D. Pätzold

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.