Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Richard Linklater will mit Cranston und Carell drehen
Nachrichten Kultur Richard Linklater will mit Cranston und Carell drehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 07.09.2016
Anzeige
Los Angeles

US-Regisseur Richard Linklater („Boyhood“, „Everybody Wants Some!!“) könnte mit Bryan Cranston, Steve Carell und Laurence Fishburne sein nächstes Filmprojekt verwirklichen. „Variety“ zufolge verhandelt das Trio um Rollen in der geplanten Romanverfilmung „Last Flag Flying“.

Die Vorlage aus dem Jahr 2005 stammt von dem Autor Darryl Ponicsan. Es ist die Fortsetzung seines Bestsellers „The Last Detail“ (1970), der von Hal Ashby mit Jack Nicholson, Randy Quaid und Otis Young verfilmt wurde. Der Film mit dem deutschen Titel „Das letzte Kommando“ (1973) handelt von zwei Matrosen, die einen jungen Gefangenen in ein Gefängnis überführen sollen.

dpa

Mehr zum Thema

Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (30) ist mit einer Klage gegen die Entwickler des Computerspiels „Grand Theft Auto V“ vorerst gescheitert. Das teilte das oberste Gericht von New York mit.

03.09.2016

Angesichts von Gewalt, Drogenhandel und Korruption sorgt sich die Schauspielerin Salma Hayek um ihr Heimatland.

04.09.2016

Dank virtueller Realität bei der Geburt von Jesus dabei sein - beim Filmfest Venedig ist das möglich. Ebenso wie ein Blick hinter die Kulissen im Vatikan. Deutsche Überraschungen gibt es auch.

04.09.2016

Zeichnungen und Karikaturen des Musikers John Lennon können Besucher ab morgen in einer Ausstellung an fünf verschiedenen Orten in Braunschweig sehen.

31.08.2016

Die schottische Schauspielerin Karen Gillan (28, „Guardians of the Galaxy“, „The Big Short“) hat den Zuschlag für eine Rolle in dem geplanten Remake des Fantasy-Spektakels „Jumanji“ bekommen.

07.09.2016

Für Jakop Ahlboms Theaterproduktion „Horror“ gibt es in Hamburg zum Auftakt einer Reihe von Deutschland-Gastspielen viel Beifall. Die Gruselfilm-Hommage aus den Niederlanden ist bereits international ein Hit. Viel Text mussten die Schauspieler dabei nicht lernen.

01.09.2016
Anzeige