Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Ridley Scott meidet Aufregung vorm Schlafengehen

Anti-Stress-Programm Ridley Scott meidet Aufregung vorm Schlafengehen

Der Erfolgs-Regisseur hat eine schwere Zeit durchmachen müssen, die ihm buchstäblich den Schalf geraubt hat. Jetzt aber weiß er damit umzugehen.

Berlin. Der britische Schauspieler und Regisseur Ridley Scott („Blade Runner“) hat lange unter Schlaflosigkeit gelitten - nach dem Tod seines älteren Bruders. „Das war in meinen Vierzigern“, sagte der 79-Jährige in einem Interview mit der „Berliner Morgenpost“.

„Ich hatte zwei Jahre lang richtige Insomnie. Eine schlimme Zeit. Seitdem stelle ich sicher, dass ich mindestens acht Stunden am Tag schlafe.“ Sein Rezept: Nichts Aufwühlendes im Fernsehen gucken, bevor man zu Bett geht - und nie die Nachrichten. „Mein Anti-Stress-Programm: erst Tee und dann Melatonin.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Feuchte-Augen-Alarm
Die Schauspielerin Sharon Stone wurde als „Mutter des Jahres“ ausgezeichnet.

Für einen Oscar ist die Schauspielerin nur nominiert worden, ausgezeichnet wurde sie nun aber als „Mutter des Jahres“. Den Preis überreichten ihr ihre drei Söhne.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.