Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Robbie Doyle in St. Jakobi
Nachrichten Kultur Robbie Doyle in St. Jakobi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.07.2018
Stralsund

Der irische Folksänger Robbie Doyle gastiert mit seiner Band in dieser Woche in Stralsund. Am kommenden Sonntag tritt er in der Kulturkirche St. Jakobie auf.

Der Folk-Sänger Robbie Doyle aus Irland. Quelle: Foto: Agentur

Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Geboren in Killkenny und aufgewachsen in den Grafschaften Clare und Waterford, reist er seit mehr als 35 Jahren durch die Welt. Im Gepäck hat er seine Musik, seine Lieder und seine Geschichten. Auf seinem Weg gab er auch immer wieder zusammen mit anderen Künstlern unzählige Konzerte und stand auch mit ihnen gemeinsam im Studio, wie zum Beispiel mit dem bekannten deutschen Liedermacher Reinhard Mey.

Ein Konzert mit Robbie Doyle ist ein unvergessliches Ereignis für ein Publikum, das authentische handgemachte Musik zu schätzen weiß – eine Musik, die dabei stets mit dem typischen irischen Humor vorgetragen wird. Die vielseitig begabten Bandmitglieder spielen eine Reihe unterschiedlicher Instrumente, wie zum Beispiel die aus Galway stammende Brid Ni Chathain, die die keltische Harfe spielt und Lieder auf Gälisch vorträgt, der alten irischen Sprache. Berndt Lüdtke spielt die Fiddle, Gitarre und die irische Bouzouki.

Robbie Doyle selbst – bekannt vor allem für seine bemerkenswerte Stimme – spielt auch noch die Whistle und die irische Rahmentrommel, die Bodhran. Darüber hinaus erhält die Band regelmäßig Verstärkung von den verschiedenen Gastmusikern, was jedesmal eine zusätzliche Überraschung für das Publikum ist.

Karten sind in der Tourismuszentrale am Alten Markt in Stralsund, über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.

Konzert mit Robbie Doyle am 5. August um 20 Uhr in der Kulturkirche St. Jakobi in Stralsund.

OZ

Beim Kleinen Theater-Festival stehen sieben Aufführungen auf dem Programm

31.07.2018

Mit CCR (Revived), den Schotten von Nazareth und der ungarischen Band Omega trafen sich gleich drei Rock-Legenden auf der Freiluftbühne des Bergener Rugard

31.07.2018

Mehr als drei Jahre nach dem Tod von Günter Grass veröffentlicht der Göttinger Steidl-Verlag einen neuen Band mit Liebesgedichten des Literatur-Nobelpreisträgers.

31.07.2018