Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Rock gegen Rechts: Aktionstage werden geplant
Nachrichten Kultur Rock gegen Rechts: Aktionstage werden geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 16.04.2013
Dietmar Bartsch (Die Linke) übergibt Jens Knoop vom Bündnis „Rock gegen Recht“ eine Spende in Hohe von 800 Euro. Quelle: Elena Vogt

Vom 17. August bis zum 14. September 2013 wird in Stralsund nicht nur gegen Rechts gerockt. Geplant sind auch Lesungen, Workshops, Diskussionsrunden, Filme und Vorträge, die sich mit dem Thema Rechtsextremismus auseinandersetzen. Zu den Aktionstagen wird unter anderem der Rechtsextremismus-Experte Günther Hoffmann an den Sund kommen.

Die Gewinner eines Fußballturniers werden von Hansa Rostock zu einem Heimspiel in die DKB-Arena eingeladen. Außerdem bieten sich wenige Tage vor der Bundestagswahl verschiedene Politiker der demokratischen Parteien einen Schlagabtausch. Die Direktkandidaten aus dem Wahlkreises 15 diskutieren am 13. September über Jugendpolitik, Nazis, Kultur und Arbeit.

Der Bundestagsabgeordnete Dietmar Bartsch (Die Linke), übergab den Initiatoren von Rock gegen Rechts jetzt eine 800-Euro-Spende seiner Fraktion.

OZ

Auftakt im Prozess von Michael Jacksons Familie gegen den Konzertveranstalter AEG Live: Mit der Auswahl von Juroren soll in Los Angeles das Verfahren gegen das kalifornische Unternehmen beginnen.

02.04.2013

In dem neuen Sonntagskrimi aus Rostock soll es um einen besonders brutalen Mord gehen, bei dem einem Lehrer die Zunge herausgeschnitten wurde.

16.04.2013

Der 85 Jahre alte Jazzpianist Paul Kuhn („Der Mann am Klavier“) ist nach einem Schwächeanfall vom Montag wieder auf dem Weg der Besserung.„Er kann wahrscheinlich schon an diesem Mittwoch wieder das Krankenhaus in Stuttgart verlassen“, sagte Tour-Organisatorin Gabriele Kleinschmidt am Dienstag.

02.04.2013
Anzeige