Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Rollentausch endet im Chaos

Schwerin Rollentausch endet im Chaos

Premiere im Freilichtmuseum Mueß: der Einakter „Ein Mannsminsch makt de Huuswirtschaft“

Voriger Artikel
Besucherrekord bei Premiere von Müritz-Saga
Nächster Artikel
Viel trinken reicht nicht: Haut braucht mehr Feuchtigkeit

Premiere im Freilichtmuseum Mueß bei Schwerin. Eine Szene mit Andreas Auer (l.) und Christoph Reiche von der Reuter-Bühne.

Quelle: images

Schwerin. Das Freilichtmuseum in Mueß ist ein maßgeschneiderter Ort für Sean O’Caseys Komödie „Das Ende vom Anfang“. Im reetgedeckten Fachwerkbau feierte das Stück des Iren in einer Aufführung der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin und in der niederdeutschen Fassung von Ulrike Stern am Sonnabend seine Premiere. Sie nannte den Einakter „Ein Mannsminsch makt de Huuswirtschaft“. Wobei dieser Titel sofort vermittelt, was hier Sache ist.

Das Bauernpaar Otto und Emma streitet wieder mal darüber, wer von beiden das schwerere Tageswerk zu leisten hat. Diesmal kann sich Otto (Christoph Reiche) mit seinem Vorschlag, die Rollen mal zu tauschen, durchsetzen. Emma (Tina Landgraf) macht sich umgehend auf, um Heu zu machen. Otto hingegen lässt es ruhiger angehen. Er – nunmehr ungestört – stählt seinen Körper mit Gymnastik. Wohl auch deshalb, um Nachbarin Elvira Butenschön zu imponieren, was seiner Emma allerdings gar nicht gefällt. Bei seinem Tun überrascht ihn der etwas tumbe und stark kurzsichtige Nachbar Paul (Andreas Auer.

Gern nimmt Otto dessen Unterstützung beim Kampf mit den Tücken der Haushaltsführung an. Von nun an dominiert das Chaos.

Polterndes Geschirr, stürzendes Mobiliar oder scheppernde Scheiben sind der Stoff, aus dem Slapstick gemacht ist und die auch hier nebst blutender Nase und Hand ihren Zweck erfüllen, das Publikum zu amüsieren. Köstlich zum Beispiel, wie Otto und Paul die nahe dem Haus weidende Kuh per langem Strick am Küchenstuhl befestigen, um sie so unter Fernkontrolle zu haben. Am Ende lachen nicht nur die Kuh und Emma über die liebenswerten Tollpatsche. Gut gespielt. Nett gemacht. Ein Stück mit viel Klamauk, an dem die Zuschauer allemal ihren Spaß hatten.Nächste Termine 14., 15., 16. 22., 23. 24.7. jeweils 18 Uhr im Freilichtmuseum Mueß;

Karten unter ☎ 0385/ 53 00 123

Werner Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.