Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Roter Bär hängt - Berlinale kann starten
Nachrichten Kultur Roter Bär hängt - Berlinale kann starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 10.02.2018
Anzeige
Berlin

Die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin können starten. Mitarbeiter montierten einen riesigen roten Bären, das traditionelle Maskottchen, an die Fassade des Berlinale Palasts. Dort beginnt am Donnerstag das Festival mit dem Animationsfilm „Isle of Dogs“ von US-Regisseur Wes Anderson. Elf Tage lang sind insgesamt 385 Filme aus aller Welt zu sehen. Prominente wie Isabelle Huppert, Tilda Swinton und Robert Pattinson haben sich angesagt. Zum Abschluss werden die begehrten Bären-Preise verliehen.

dpa

Mehr zum Thema

Der rote Teppich liegt schon bereit. Am 15. Februar starten in Berlin die 68. Internationalen Filmfestspiele. Es gibt wieder großes Kino, vor allem aber auch viel Nachdenklichkeit.

05.02.2018

Großes Kino und prominente Namen - aber die Berlinale will sich in diesem Jahr auch offensiv mit der #MeToo-Debatte auseinandersetzen. Sogar ein eigenes Beratungsangebot ist geplant.

28.02.2018

Das Programm der 68. Berlinale steht. 19 Filme bewerben sich vom 15. Februar an um die begehrten Bärenpreise, darunter vier deutsche.

06.02.2018
Kultur „Playerunknown’s Battlegrounds“ im Spieletest - Zur Belohnung gibt’s Hühnchen

Fast 30 Millionen verkaufte Exemplare und eine riesige Onlineszene – „Playerunknown’s Battlegrounds“ ist ein Phänomen. Bis zu 100 Spieler gleichzeitig können in einem Shooter antreten.

13.02.2018

Ob Fotosafari in der Buchausleihe oder einen Kalmar im Museum unter die Lupe nehmen: Stralsund bietet in den Ferien einiges.

10.02.2018

Gavin spielte in vielen bekannten Hollywood-Produktionen mit. Jetzt ist der US-Schauspieler im Alter von 86 Jahren gestorben.

16.02.2018
Anzeige