Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Rüstungsexporte an Türkei: Protest bei Gabriel-Veranstaltung
Nachrichten Kultur Rüstungsexporte an Türkei: Protest bei Gabriel-Veranstaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 27.01.2018
Anzeige
Hamburg

Pro-kurdische Demonstranten haben am Abend eine Veranstaltung mit Außenminister Sigmar Gabriel und dem Schriftsteller Navid Kermani in Hamburg gestört. Gleich zu Beginn der Lesung im Thalia-Theater entrollten sie auf den oberen Rängen zwei Transparente, warfen kleine Zettel herunter und riefen Parolen gegen Waffenexporte. Auf den Transparenten und Zetteln stand: „Türkei bombardiert - Deutschland kassiert“ und „Solidarität mit Kurdistan“. Gabriel diskutierte mit den Demonstranten und verteidigte seine Politik.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Präsident schreibt einen Krimi, Kluftinger verrät seinen Vornamen, Bruno gerät in einen Kulturkonflikt und Brunetti in Versuchung - das Krimi-Jahr 2018 hält eine Menge Überraschungen bereit und das Angebot ist riesig.

23.01.2018

Er zählte zu Chiles bedeutendsten Schriftstellern und wurde mehrfach als Kandidat für den Literaturnobelpreis gehandelt. Das hat nicht geklappt, doch 2011 erhielt er den Cervantes-Preis, die bedeutendste Literaturauszeichnung der spanischsprachigen Welt.

23.01.2018

Sie war eine der wenigen weiblichen Science-Fiction-Autorinnen. Jetzt ist Ursula K. Le Guin gestorben.

24.01.2018

Ein Mann will Bayerische Bierkönigin werden. Der Brauerbund des Landes fand sein Schreiben unter den ersten Bewerbungen. Bis Mitte Februar können sich Menschen aus Bayern noch für das Amt bewerben.

27.01.2018

Greifswald. Wie frei können Künstler in Europa arbeiten? Unter dem Motto „Dramaturgien des Widerstands“ treffen sich an diesem Wochenende rund 230 Theaterleute ...

27.01.2018

Das Bucerius Kunst Forum in Hamburg zeigt Arbeiten des Expressionisten

27.01.2018
Anzeige