Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Samuel Koch spielt erste Hauptrolle in Kinofilm
Nachrichten Kultur Samuel Koch spielt erste Hauptrolle in Kinofilm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 28.01.2018
Samuel Kochs Film „Draußen in meinem Kopf“ wurde beim Filmfestival Max Ophüls Preis ausgezeichnet. Quelle: Peter Schneider/archiv
Saarbrücken

Der durch seinen Unfall in der ZDF-Show „Wetten, dass...“ bekannt gewordene Schauspieler Samuel Koch (30) spielt erstmals die Hauptrolle in einem Kinofilm.

„Draußen in meinem Kopf“ wurde am Wochenende beim Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken vorgestellt. Darin spielt Koch den 28-jährigen Sven, der an Muskeldystrophie leidet. Koch selbst ist seit dem Unfall im Jahr 2010 querschnittsgelähmt. Seine Betroffenheit habe ihm aber nicht dabei geholfen, die Rolle überzeugend auszufüllen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

„Mir wurde ständig, fast täglich gesagt, dass ich mich nicht so viel bewegen darf.“ Eher habe ihn der Charakter dieser Figur gereizt, „weil ich mit ihm dann doch so genau gar nichts gemein habe“. 

Sowohl Koch als auch sein Kollege Nils Hohenhövel (22) waren bei dem Filmfestival als beste Nachwuchsschauspieler nominiert. Ausgezeichnet wurde „Draußen in meinem Kopf“, in dem auch Hohenhövel mitspielt, am Samstag mit dem Preis der deutsch-französischen Jugendjury. „Ein Film, der uns nicht nur berührt, sondern auch anhaltend beschäftigt“, hieß es in der Würdigung. Kinostart ist am 26. April.

dpa

Bis September hat Johann König keine Auftritte geplant. Die freie Zeit weiß der Komiker aber kreativ zu nutzen. Dafür geht er in den Wald.

28.01.2018

Leandra Wilhelm und Isabelle Schmidt qualifizieren sich beim Regionalausscheid „Jugend musiziert“ in Stralsund (Vorpommern-Rügen) für den Landesausscheid.

29.01.2018
Kultur Spiele-Highlights 2018 - Neues Jahr, neues Spiel

Die Anno-Serie setzt auf Klassik, Rockstar Games sattelt frische Pferde, “Pokémon Go“ bekommt Konkurrenz: Das neue Jahr beginnt für Gamer vielversprechend – und vielfältig. Die Highlights 2018.

27.03.2018