Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sarah Connor und Silbermond singen an Peene und Sund

Stralsund/Wolgast Sarah Connor und Silbermond singen an Peene und Sund

Nach Matthias Reim geben im Sommer nächsten Jahres zwei weitere Hochkaräter Konzerte in MV

Stralsund/Wolgast. . Er holt die Stars an Peene, Sund und Bodden: Nach Revolverheld, Prinzen und Nena im vergangenen Jahr sorgt Marcel Glöden, Geschäftsführer vom Haus neuer Medien Greifswald, auch 2017 wieder für musikalischen Glamour in MV: Nach Matthias Reim, der bei den Greifswalder Boddenklängen im kommenden Jahr rocken wird (OZ berichtete), werden nun auch Popsängerin Sarah Connor und die Bautzener Band Silbermond auf den heimischen Bühnen stehen.

Den Auftakt bei den Sundkonzerten machen am 10. Juni auf der Mahnkeschen Wiese in Stralsund die sympathischen Deutsch-Rocker rund um Frontfrau Stefanie Kloß, die in den vergangenen zwei Jahren auch im Jury-Sessel von „The Voice of Germany“ saß. Bei den Peene-Konzerten am 18. August auf der Schlossinsel Wolgast folgt dann die platinblonde Powerfrau aus Delmenhorst, die sich mit ihrer sanften Stimme und gefühlvollen Texten längst in die Herzen vieler Deutscher gesungen hat.

„Sie hat einfach Gefühl für Musik und eine der schönsten Stimmen, die es auf dem Markt gibt“, schwärmt Glöden. „Sarah Connor und Silbermond gehören zu den erfolgreichsten deutschen Pop-Projekten, die wir haben.“ Verkaufszahlen, öffentliches Interesse und mediale Wirkung – für den Greifswalder Geschäftsmann wichtige Gradmesser für die Auswahl seiner Künstler. „Die Frage ist, wie es uns gelingt, sie für den ländlichen Raum zu begeistern“, verrät der 36-Jährige. Dafür legt er sich gern ins Zeug. „Ich schreibe ein Konzept, verweise auf die Erfolge der vergangenen Jahre, die Besucherzahlen und schicke auch mal Statements von Künstlern mit, die hier aufgetreten sind. Bisher haben sich alle wohlgefühlt“, sagt Glöden.

Andreas Bourani, Roland Kaiser, Chris Norman oder Mike Rutherford von Genesis und Mike and the Mechanics sind nur einige der bekannten Namen. „Inzwischen haben wir ein großes Netzwerk. Direkt an die Künstler heranzukommen, gelingt uns mittlerweile sehr gut“, sagt Glöden, der 2013 mit den ersten Boddenklängen in Greifswald und den Peene-Konzerten in Wolgast durchstartete. Ein Jahr später kamen die Sundkonzerte dazu. Zu letzteren zwei Formaten erwartet Glöden 2017 jeweils mehr als 4000 Besucher.

„Die Künstler merken, dass bei uns die Rahmenbedingungen stimmen und wir mit Herzblut dabei sind“, sagt Glöden. Für Silbermond wird der Auftritt auf der Mahnkeschen Wiese in Stralsund – bei dem die Band ihr eigenes Supportprogramm mitbringt – das einzige Konzert sein, das sie 2017 in MV spielt. „Silbermond und Sarah Connor haben sich nicht lange bitten lassen, sondern sofort zugesagt. Darüber bin ich sehr glücklich“, sagt Glöden. Musikalisch liegen beiden Auftritten die aktuellen Alben „Leichtes Gepäck“ (Silbermond) und „Muttersprache“ (Sarah Connor) zugrunde. Und wer könnte die Botschaft glaubhafter rüberbringen als Connor, deren viertes Kind im Januar zur Welt kommen soll.

Rund 20 Veranstaltungen will Glöden im Rahmen der bisherigen Formate 2017 mit Partnern – wie der für Veranstaltungstechnik zuständigen Firma AEN – und Sponsoren auf die Beine stellen. Dennoch: Trotz Partner und Sponsoren muss Glöden bei seinen Events – dazu gehören neben Boddenklängen auch Sund- und Peenekonzerte, die Weihnachts-Gala, die Ostsee-Revue und die Schlagertour – immer noch draufzahlen. „Insgesamt eine sechsstellige Summe in diesem Jahr“, räumt er ein. Für Sund- und Peenekonzerte haben Stralsund und Wolgast in diesem Jahr erstmals finanzielle Unterstützung zugesagt.

„Die Konzerte bedeuten ja auch einen enormen Mehrwert für die Städte, sei es wirtschaftlich oder auch was den Marketingeffekt angeht.“ Auch die Landesregierung habe finanzielle Hilfe zugesichert.

Der Startschuss fällt am 20. Januar um 18.30 Uhr bei der Ostsee-Revue in der Vineta-Sportarena in Barth mit der Pink Floyd-Coverband „The Magical Mystery Band“. „Musikalisch sind wir 2017 sehr breit aufgestellt“, sagt Glöden. Da ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei.“

Tickets für Silbermond am 10. Juni bei den Sundkonzerten auf der Mahnkeschen Wiese Stralsund (46,50, ermäßigt 42,50 Euro) und Sarah Connor am 18. August bei den Peene-Konzerten auf der Schlossinsel Wolgast (46 Euro, ermäßigt 41 Euro) gibt es ab heute ab 15 Uhr

unter ☎ 0381/ 38303017 sowie online unter www.oz-tickets.de

Stefanie Büssing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gnabry mit Dreierpack

Ohne Torrekord, aber mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten überwintert die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. Der Bremer Serge Gnabry feiert ein starkes Debüt im DFB-Dress mit drei Toren.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.