Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Sauftour ans Ende der Welt
Nachrichten Kultur Sauftour ans Ende der Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.09.2013

Männer in der Midlife-Krise, viel Bier und eine unheimliche Macht: Simon Pegg, Nick Frost und Regisseur Edgar Wright haben für den dritten und letzten Teil ihrer „Cornetto“ — oder auch „Blut und Eiscreme“ — Trilogie die Zutaten für ein apokalyptisches Endzeit-Szenario explosiv zusammengemixt. Nach Zombie-Splatter („Shaun of The Dead“) und Cop-Thriller („Hot Fuzz — Zwei abgewichste Profis“) nehmen sich die drei Hit-Macher nun mit „The World‘s End“ das Sci-Fi-Genre der 50er bis 70er Jahre vor. Pegg spielt Gary King. Und der möchte noch einmal die größte Nacht seines Lebens erleben. Denn so grandios die „Die Goldene Meile“ genannte Zech-Tour zum Schulabschluss in Kings Erinnerung war, so sehr hat sie einen Makel. Die fünf Freunde hatten ihr Ziel nicht erreicht: eine Nacht, zwölf Pubs, zwölf Bier. Sie schafften nicht alle. Diesmal will King bis ins letzte Pub kommen, das „World‘s End“. Keiner kann sich für die Idee erwärmen, dennoch machen alle mit. Nur ist ihre Kneipentour von einer Alien-Invasion bedroht, die das Ende der ganzen Menschheit bringen könnte. Für ihn und seine Freunde gilt: zusammenhalten oder sterben.

„The World‘s End: Großbritannien 2013, 109 Min., ab 12 J., Regie: Edgar Wright, mit: Simon Pegg, Nick Frost, Martin Freeman. In: Rostock, Greifswald, Neubrandenburg, Stralsund

OZ

Das Jahr 2013 ist ein Jubiläumsjahr für die Big Band der Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens gibt es zahlreiche Konzerte und Aktivitäten.

12.09.2013

Sechs Titel von großer Bandbreite: Um den Deutschen Buchpreis wetteifern die neuen Romane von sechs Autoren — drei Männer und drei Frauen.

12.09.2013

Das Land nimmt Abschied von dem Grafiker Armin Münch. Sein Werk, ein Schatz, ist noch zu heben.

12.09.2013
Anzeige