Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Schauspieler Verne Troyer mit 49 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Schauspieler Verne Troyer mit 49 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 24.04.2018
Verne Troyer 2008 bei der Premiere des Spielfilms "The Love Guru". Quelle: Dan Steinberg
Anzeige
Washington

Der durch seine Rolle als „Mini-Me“ in den „Austin Powers“-Filmen bekannte US-Schauspieler Verne Troyer ist tot. Er sei am Samstag gestorben, teilte seine Familie auf Troyers offizieller Facebook-Seite mit. Troyer wurde 49 Jahre alt. Eine Todesursache wurde in der Mitteilung nicht ausdrücklich genannt.

Der kleinwüchsige Schauspieler mit einer Körpergröße von nur 81 Zentimetern hatte in der James-Bond-Parodie „Austin Powers“ den Part als geklonter Schurken-Doppelgänger von Dr. Evil übernommen. Während seiner Karriere hatte er weitere Nebenrollen in Dutzenden Filmen und Fernsehserien. So spielte er etwa im ersten Harry-Potter-Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“ die Rolle des Kobolds Griphook.

dpa

Für den Fachkreis Turmuhren erlaubte die Kirchengemeinde St. Nikolai in Stralsund am Samstag eine sonst nicht mögliche Reise ins Innere des Bauwerkes von 1394. Stralsund hat die älteste mechanische Uhr der Welt.

22.04.2018

Der durch seine Rolle als Mini-Me in den „Austin Powers“-Filmen bekannte US-Schauspieler Verne Troyer ist tot.

24.04.2018
Kultur Debütalbum von Clare Bowen - Der gute Mensch von Nashville

Clare Bowen, Star der US-Serie “Nashville“, hatte als Kind Krebs. Jetzt bringt sie ihr erstes Album heraus. Mit ihren tränen- und trostreichen Songs will sie ihre Zuhörer dazu ermutigen, in harten Zeiten nicht aufzugeben.

22.04.2018
Anzeige