Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Schweiz erwartet Gurlitt-Bilder
Nachrichten Kultur Schweiz erwartet Gurlitt-Bilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.04.2017
Das Grab von Hildebrand Gurlitt, Vater von Cornelius Gurlitt, in Düsseldorf. Quelle: Foto: Dpa

. Die ersten Bilder der millionenschweren Sammlung des umstrittenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt werden im Juni in Bern in der Schweiz erwartet. Es gebe keinerlei Behördenprobleme, sagte die Sprecherin des Kunstmuseums Bern, Maria-Teresa Cano, gestern. Vielmehr seien praktische Gründe ausschlaggebend: „Wir müssen erst mal Platz schaffen.“ Gurlitt, Sohn des Kunsthändlers von Adolf Hitler, hatte die bis 2013 völlig unbekannte Sammlung vor seinem Tod 2014 dem Berner Kunstmuseum vermacht. Eine Cousine hat das Testament aber angefochten. Das Oberlandesgericht München schmetterte ihre Klage im Dezember letzten Jahres ab. Die rund 1500 Werke sind in einem Lager bei München. Im November sollen viele davon in einer mit Spannung erwarteten Doppelausstellung in Bonn und Bern erstmals zu sehen sein.

OZ

Mehr zum Thema

„Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben“, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben.

23.04.2017

Botsuanas Kalahari und der Makgadikgadi-Pans-Nationalpark sind nicht so bekannt wie das Okavango-Delta. Doch in der Regenzeit locken diese Regionen mit spektakulärer Natur. Touristen lernen auch das Leben der Ureinwohner kennen. Ein Schauspiel mit trauriger Geschichte.

25.04.2017

DieThemen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Pflegegrade, Unterstützungsleistungen und Heimkosten beschäftigen viele Leser. Mehr als 500 Interessenten ließen sich von den Pflege-Experten bei den Ratgeber-Foren der OSTSEE-ZEITUNG beraten.

26.04.2017

Ulla Meinecke in Wismar / Piraten gesucht / Offenes Haus bei der Feuerwehr

27.04.2017

Rostocker Kunsthalle zeigt „Artige Kunst“ im Nationalsozialismus im Kontext zu „Entarteter Kunst“

27.04.2017

. Das Plattdeutsche Wort des Jahres wird am 21. Mai erstmals in Rostock verkündet. Bislang geschah dies in Stavenhagen (Seenplatte), teilte die Universität Rostock gestern mit.

27.04.2017
Anzeige