Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Schweriner Alexander Prill erhält Usedomer Musikpreis
Nachrichten Kultur Schweriner Alexander Prill erhält Usedomer Musikpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.09.2018
Heringsdorf/Schwerin

„Zuerst war ich sprachlos“, sagt Alexander Prill. Nun freue er sich sehr. Denn: Morgen erhält der 18-Jährige den mit 5000 Euro dotierten Usedomer Musikpreis. „Das ist eine große Ehre“, so Prill. Am Saxofon schätzt der Nachwuchsmusiker, der seinen Stil bewusst nicht auf eine Richtung festgelegt hat, die Flexibilität: „Der Klang lässt sich variieren – leise, lyrisch, kraftvoll oder intensiv“, so Prill. Die „Hingabe an die Musik, überragende Technik und einfühlsame Klanggebung“ sind es auch, die Thomas Hummel, Intendant des Usedomer Musikfestivals, an Prill schätzt. Mit sieben Jahren begann Prill mit dem Saxofonspiel an der Musik- und Kunstschule „Ataraxia“ in Schwerin. 2014 wurde er in die Begabtenförderung „young academy“ der HMT Rostock aufgenommen, seit 2016 ist er dort Frühstudent. Er war mehrfacher Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Orchestererfahrung sammelte er im Landesjugendorchester MV und im Bundesjugendorchester, unter anderem unter Sir Simon Rattle. Der Preis wird morgen beim Sommerkonzert mit dem Philharmonischen Bläserquintett der Berliner Philharmoniker in Heringsdorf vergeben – ein Vorgeschmack auf das 25. Usedomer Musikfestival.

Saxofonist Alexander Prill (18) Quelle: Foto: Privat

bü

Open Air „Die Peene brennt“ startet mit viel Tanz und Feuer / Stück von aktueller Politik beeinflusst

08.09.2018
Kultur Gressow-Friedrichshagen - Fahrt ins Blaue, Start ins Grauen

Mira, die Labradorhündin von Joachim Schünemann, dem Vorsitzenden des Fördervereins zur Erhaltung der Kirche Friedrichshagen, liegt zwischen Kriegerdenkmal und Eingang der Kirche in der Sonne.

08.09.2018

Hollywoodstar Burt Reynolds ist im Alter von 82 Jahren gestorben

08.09.2018