Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Seezeichen“ von Hiddensee bis Hawaii
Nachrichten Kultur „Seezeichen“ von Hiddensee bis Hawaii
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2018
Hiddensee

Seine „Seezeichen – Gedichte und Geschichten zwischen Ostsee und Südsee“ stellt Holger Teschke am Sonnabend, dem 1. September, in der Homunkulus-Figurensammlung in Vitte auf Hiddensee vor. Dort spricht der Autor von 20 Uhr an mit Stefanie Thomas über sein neues Buch mit Reisegedichten zwischen Hiddensee und Hawaii.

Holger Teschke

Der Band „Seezeichen“ enthält Gedichte aus den Jahren zwischen 1998 und 2018 und zeichnet die Reisen des Autors von seiner Heimatinsel Rügen über Atlantik und Pazifik bis in die Südsee auf den Spuren von Robert Louis Stevenson, Herman Melville und Joseph Conrad nach. „Holger Teschkes Gedichte haben mich stark berührt“ schrieb Elisabeth Mann-Borgese zu diesen Texten. Und: „Sie sind voller Ehrfurcht vor der Natur und dem Meer, das ich bei dieser Lektüre hören und riechen konnte.“

Holger Teschke wurde 1958 auf Rügen geboren und fuhr nach dem Abitur bis 1980 zur See. Nach dem Studium der Schauspielregie in Berlin arbeitete er als Dramaturg und Autor am Berliner Ensemble und als Gastprofessor in den USA, Australien und Südostasien. Seit 2006 inszeniert er an der Seebühne Hiddensee und ist Dozent für Theater-Geschichte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin.

Stefanie Thomas studierte Betriebswirtschaft und Anthropologie und arbeitet in der Gedenkstätte für Bertolt Brecht und Helene Weigel der Akademie der Künste zu Berlin.

OZ

Pauschal, banal, gefährlich: In seinem empathielosen Buch „Feindliche Übernahme“ warnt Thilo Sarrazin vor der Einwanderung von Muslimen und beschreibt den Koran als Werk der Unterdrückung. Das Buch wirkt gerade im Angesicht der fremdenfeindlichen Ausschreitungen von Chemnitz bedrückend.

30.08.2018

Während viele Leute noch am Strand liegen, laufen in Stralsund bereits die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt.

30.08.2018

Dresdner Familie erhält Geschenke / Risse im Mauerwerk stehen weiter unter Beobachtung

30.08.2018