Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sempergalerie zeigt wieder Alte Meister

Dresden Sempergalerie zeigt wieder Alte Meister

. Bei der langjährigen Sanierung der Dresdner Sempergalerie ist eine weitere Etappe geschafft: Der Ostflügel der Gemäldegalerie Alte Meister ist von Freitag an wieder öffentlich zugänglich.

Dresden. . Bei der langjährigen Sanierung der Dresdner Sempergalerie ist eine weitere Etappe geschafft: Der Ostflügel der Gemäldegalerie Alte Meister ist von Freitag an wieder öffentlich zugänglich. Den Besucher erwarte zunächst eine Interimsausstellung, teilten die Staatlichen Kunstsammlungen gestern in Dresden mit. Zu sehen ist den Angaben zufolge über drei Etagen ein Querschnitt europäischer Malerei mit einem dichten „Parcours hochrangiger Gemälde vom Spätmittelalter bis zur Aufklärung“.

Die Sempergalerie am Dresdner Zwinger beherbergt die Galerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD). Im nächsten Bauabschnitt wird der Westflügel saniert. Bei den Bauarbeiten erhalten die Ausstellungsräume unter anderem auch ein neues Farbkonzept. Zudem wird ein modernes Klimasystem installiert. Die Wiedereröffnung der gesamten Galerie ist für 2018 geplant. Für die Bauarbeiten sind insgesamt 47 Millionen Euro veranschlagt.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.