Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Semperoper präsentiert elf Premieren
Nachrichten Kultur Semperoper präsentiert elf Premieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.03.2014

Die Semperoper macht nach personellen Querelen wieder Zukunftsmusik. Gestern kündigte das Opernhaus für die neue Spielzeit elf Premieren an, darunter drei Uraufführungen: Die Italienerin Lucia Ronchetti schreibt im Auftrag der Dresdner Oper ein Intermezzo. Als Kammeroper für Jung und Alt kommt das Stück „Die Brüder Löwenherz“ nach dem gleichnamigen Roman von Astrid Lindgren heraus. Die Musik stammt von Helmut Oehring. Das Ballett der Semperoper vertanzt die Geschichte von „Tristan und Isolde“ zu Musik des Polen Szymon Brzóska.

Erste Premiere ist am 4. Oktober die deutsche Erstaufführung der Kammeroper „Nachtausgabe“ von Peter Ronnefeld. Zum Finale kommt mit Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ ein Klassiker. Dazwischen führt die Semperoper einige seit Jahren gepflegte Serien fort. Im Fall von Leos Janáceks „Das schlaue Füchslein“ sind es tschechische Werke. Richard Strauss, der an der Semperoper 9 seiner 15 Opern uraufführen ließ und deshalb als „Hausgott“ gilt, ist mit einer Neuinszenierung der „Arabella“ vertreten.

2015 feiert die Semperoper einen besonderen Geburtstag. Das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Opernhaus war am 13. Februar 1985 mit einer „Freischütz“-Inszenierung wiedereröffnet worden. Die Oper von Carl Maria von Weber erlebt am 1. Mai 2015 eine Neuauflage. Zu Weihnachten 2014 beschert die Oper große und kleine Fans mit den „Königskindern“ von Engelbert Humperdinck.



OZ

Mit einem sechsfachen Aufschrei endete Sonntagabend die Teilnahme des Wismarer Flötenquintetts unter der Leitung von Musikschullehrerin Beate Schlegel-Mannheimer am Landesausscheid ...

25.03.2014

Das Mandelring Quartett kommt zu einem Auftritt ins Klanghaus nach Klein Jasedow.

25.03.2014

Die Mädchen siegten beim Landeswettstreit „Jugend musiziert“ in Greifswald.

25.03.2014
Anzeige