Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Sexy Ex-Häftling Jeremy Meeks zeigt Mode von Philipp Plein
Nachrichten Kultur Sexy Ex-Häftling Jeremy Meeks zeigt Mode von Philipp Plein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 15.02.2017
Jeremy Meeks wandelt jetzt auf dem Pfad der Tugend. Quelle: Diane Bondareff
Anzeige
New York

Der ehemals „heißeste Häftling“ der USA hat es bei der New Yorker Modewoche auf den Laufsteg geschafft. Für den deutschen Designer Philipp Plein lief Jeremy Meeks bei der New York Fashion Week über den Catwalk.

Im Publikum waren Prominente wie Popsängerin Madonna, TV-Sternchen Kylie Jenner und Rapper-Freund Tyga oder auch Paris Hilton zu sehen. Der „sexy Verbrecher“ Meeks zeigte sich unter anderem in einem schwarzen Outfit mit Kapuzenjacke.

Im Vorfeld der Show vom Montagabend (Ortszeit) posierte Meeks auch mit nacktem Oberkörper - durchtrainiert und tätowiert. Er wird von der Model-Agentur „White Cross Management“ gemanagt.

Meeks war 2014 wegen unerlaubten Waffenbesitzes festgenommen worden. Das Polizeifoto des Kaliforniers mit den stahlblauen Augen und den markanten Gesichtszügen hatte weltweit Aufmerksamkeit erregt und wurde ein Internet-Hit. Nach seiner vorzeitigen Entlassung hatte Meeks angekündigt, künftig als Model arbeiten zu wollen.

Der gebürtige Münchner Philipp Plein gilt mit seinen expandierenden Modemarken als „King of Bling“.

dpa

Mehr zum Thema

Babyglück bei George und Amal? Die Anzeichen verdichten sich, dass Amal Clooney mit Zwillingen schwanger ist. Im Juni könnte es soweit sein.

10.02.2017

Straffes Programm und nicht nur Winken und Lächeln. Das niederländische Königspaar hat auf seiner mehrtägigen Reise durch drei ostdeutsche Bundesländer viel wissen wollen.

10.02.2017

Es klingt erst einmal skurril, aber Wäsche mit Daunenfüllung lässt sich am besten mit Hilfe von Tennisbällen trocknen. Ansonsten kleben die Daunen aneinander. Doch wie genau soll das gehen?

13.02.2017

Die Fans von Robert Pattinson kamen auf ihre Kosten. Auf der Berlinale nahm sich der Brite jede Menge Zeit für Autogrammwünsche und Fotos. Der Film begann kurzerhand später.

15.02.2017

Die Geigerin Baiba Skride, einst HMT-Studentin in Rostock, über Instrumente und die Konkurrenz

15.02.2017

„Bummi, Bummi, brumm brumm brumm.“ Generationen von Kindern in Ostdeutschland haben das Lied im Kindergarten gesungen – und singen es noch.

15.02.2017
Anzeige