Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Silly in Rostock: selbstbewusst, stilsicher, sympathisch
Nachrichten Kultur Silly in Rostock: selbstbewusst, stilsicher, sympathisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.11.2016
Längst ein eingespieltes Team: Sängerin Anna Loos, Gitarrist Uwe Hassbecker und Bassist Jäcki Reznicek (v.l.) vor 2500 Zuschauern. Fotos (2): Ove Arscholl

In der Stadthalle brachten Silly am Sonnabend ihre „Wutfänger“-Tour auf die Bühne. Bassist Jäcki Reznicek, Keyboarder Ritchie Barton, Gitarrist Uwe Hassbecker und Anna Loos rockten zu Beginn drei Songs, mitwippen war spätestens bei Lied fünf angesagt. „Bataillon d’amour“, ein Klassiker, der aus Tamara-Danz-Zeiten stammt, aber längst einen „Anna-Touch“ hat.

„Die Furcht der Fische“ im Anschluss ist der perfekte Bruch. Der Titel aus dem ersten Album von Silly in der „neuen“ Besetzung wie sämtliche Hits auf „Alles rot“ ist der kreative Output von Werner Karma, eigentlicher Texter der Band, verantwortlich für „Mont Klamott“, der auch zur Tour gehört. Was nach dem Debütalbum mit Anna Loos gekommen ist, stammt nicht mehr aus Karmas Feder – das merkt der Zuhörer. Seine Stücke sind wortgewaltiger: „Ich sag nicht Ja“ oder „Deine Stärken“. Im Programm dominieren jetzt Songs der Anna-Loos-Phase, „Wutfänger“ und „Zwischen den Zeilen“. Auch wenn der Geist von Tamara Danz bei Auftritten weiter mitschwebt, Silly ist mit Anna Loos eine neue Band geworden: selbstbewusst, stilsicher, sympathisch.

Claudia Tupeit

Mehr zum Thema

Ob es um Trump, die AfD, den Brexit oder Bob Dylan geht: Der peruanische Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa nimmt kein Blatt vor den Mund.

28.10.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Erste Eindrücke aus einem Praxistest.

09.11.2016

OZ-Reporterin Annett Meinke hat ein Buch veröffentlicht / Im Interview verrät sie, was sie dazu bewogen hat

29.10.2016

Mit Jacques Offenbachs großer romantisch-fantastischer Oper „Hoffmanns Erzählungen“ (1881) präsentierte sich nun auch das durch den Intendantenwechsel neu formierte ...

01.11.2016

2300 Zuschauer erlebten in Rostock eine musikalische Zeitreise

01.11.2016

n. Traditionell wurde in Abtshagen das Oktoberfeuer entzündet. Über 400 Einwohner, auch aus anderen Dörfern, trafen sich zu einem festlichen Umzug.

01.11.2016
Anzeige