Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Sommerausstellung mit Strawalde auf dem Darß
Nachrichten Kultur Sommerausstellung mit Strawalde auf dem Darß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 14.07.2013
Strawalde würde als Filmemacher bekannt. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
Anzeige
Born

Die Galerie Born auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zeigt von Samstag an Bilder des in Berlin lebenden Künstlers Strawalde. Die Ausstellung mit Malerei und Arbeiten auf Papier aus den Jahren 2012/2013 ist bis zum 1. September zu sehen. Strawalde, der 1931 als Hans Jürgen Traugott Böttcher in Sachsen geboren wurde und in dem Ort Strahwalde aufwuchs, hat sich trotz vieler Konflikte in der DDR als oppositioneller Maler, Regisseur und Dokumentarfilmer einen Namen gemacht.

Zwischen 1962 und 1991 entstanden in den DEFA-Studios für Dokumentarfilm in Potsdam zahlreiche Streifen, darunter preisgekrönte Dokumentationen über einfache Menschen wie Ofensetzer oder Küchenfrauen. Sein erster Spielfilm, „Jahrgang 45“ mit Rolf Römer aus den 60er Jahren wurde verboten und konnte erst 1990 gezeigt werden.

Auf der Berlinale 2006 wurde Strawalde für sein Lebenswerk geehrt. Erst in den späten 1970er Jahren wurde laut auch die Malerei Strawaldes öffentlich gewürdigt.

Galerie Born

dpa

„Über die Meere“ heißt die Sonderausstellung von Rainer Däbritz und Hans-Joachim Zeigert in Dorf Mecklenburg.

13.07.2013

Werke des britischen Künstlers sind ab Sonntag in der Hamburger Kunsthalle zu sehen.

13.07.2013

Im vorigen Jahr gehörte er noch zu den eingeladenen „Friends“. In diesem Jahr ist Klarinettist Matthias Schorn (30) selbst der Gastgeber des Friends-Projektes der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, ...

13.07.2013
Anzeige