Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Souveräne Gäste aus Down Under
Nachrichten Kultur Souveräne Gäste aus Down Under
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.08.2014
Ulrichshusen

prunkt mit noblen Gästen. Wieder einmal! Diesmal war es das australische Melbourne Symphony Orchestra, das auf einer Europareise seinen einzigen deutschen Auftritt im Rahmen der Festspiele MV absolvierte. Kein Zweifel: Die Qualitäten des Ensembles und ein an Repräsentanz und Opulenz schwerlich überbietbares Programm stellten dieses Gastspiel in eine Reihe mit bisherigen hochkarätigen Orchesterauftritten. Chef Sir Andrew Davies steht einem Klangkörper vor, der als international agierendes Orchester auf technisch höchstem Niveau musiziert, über eine hohe Klangkultur verfügt und mit gestalterisch beeindruckender Souveränität überzeugt. Nicht zu vergessen der Vorzug einer so natürlich wie unverbraucht wirkenden Spielhaltung, für die das mit Richard Strauss‘ „Don Juan“, Edward Elgars Cellokonzert und Hector Berlioz´ „Symphonie fantastique“ höchst anspruchsvoll gestaltete Programm bestmögliche Entfaltungsräume bot. Erstaunlich, wie unspektakulär und effektiv Davies das Orchester handhabt, es dynamisch äußerst variabel und klangsensibel führt. So gelang ein schwungvoller, aber nicht unbändiger Strauss, dem als draufgängerisches Tongemälde keine der charakteristischen Farbfacetten fehlte und — abschließend — ein Berlioz, für dessen skurrile und höchst unorthodox programmatisch komponierte Fieberphantasien Davies das rechte Maß zwischen „bildhaft“ ausufernder Wucht und musikalisch intensiver Gestaltung fand. Dazwischen ein Elgar, dem der norwegische Cellist Truis Mørk alle Qualitäten eines englisch-spätromantischen Meisterwerks zu verleihen wusste: faszinierend im Ton, von starker Klangintensität und mit viel Gespür für die besonderen Ausdrucksqualitäten dieses Werkes.

Der Beifall war enthusiastisch!



Ekkehard Ochs

Ausstellungseröffnung auf Schloss Plüschow erlaubte vielfältige Einblicke in das romantische Kunstschaffen.

26.08.2014

Der Wismarer Lars Maué wagt sich mit einem Jugendtheaterprojekt an den berühmten Schiller-Stoff.

26.08.2014

Britische Filmlegende Richard Attenborough starb mit 90 Jahren nach langer Krankheit.

26.08.2014