Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Spiegel und Schatten - Ulla von Brandenburg in Hannover
Nachrichten Kultur Spiegel und Schatten - Ulla von Brandenburg in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 02.04.2014
Die Künstlerin Ulla von Brandenburg in Hannover. Foto: Jochen Lübke
Hannover

Ulla von Brandenburg verwandelt den Kunstverein Hannover mit ihren raumgreifenden Installationen in ein Spiegelkabinett: Die Besucher können von diesem Freitag an in der Ausstellung „Drinnen ist nicht Draußen“ Scherenschnitte, Schattenspiele und Schwarz-weiß-Filme erleben.

Ein zehn mal fünf Meter großes begehbares „Zelt“ (2013) lädt zum Verweilen ein. Die 1974 in Karlsruhe geborene Künstlerin arbeitet an der Schnittstelle von Bildender Kunst und Theater.

„Sie lässt uns einen Blick hinter die Bühne des Lebens werfen, ohne die Faszination des eigenen Spiels zu zerstören“, sagte der Direktor des Kunstvereins, René Zechlin, der die bis zum 22. Juni laufende Ausstellung kuratiert hat. Mit „Drinnen ist nicht Draußen“ verabschiedet sich Zechlin aus Hannover. Er übernimmt im Mai die Leitung des Wilhelm-Hack-Museums in Ludwigshafen.


Kunstverein Hannover



dpa

Die Rolling Stones gehen nach dem Tod von L'Wren Scott, der langjährigen Lebensgefährtin ihres Frontmanns Mick Jagger, wieder auf Tour.

07.04.2014

Mit Auftritten der Sportfreunde Stiller und Kaiser Chiefs dürfte der April vor allem den Geschmack der Indie-Rock-Fans treffen.

02.05.2014
Musik Musik - HALESTORM

Die Hardrocker um Frontlady Elizabeth „Lzzy“ Hale und ihren trommelnden Bruder Arejay wollen die deutschen Fans wieder mit Heavy Metal aufmischen.

02.05.2014