Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Suche nach Ueckers Spuren rund um die Welt

Düsseldorf Suche nach Ueckers Spuren rund um die Welt

Forscher erstellen in dreijähriger Arbeit ein Werkverzeichnis des weit gereisten Mecklenburger Nagelkünstlers Günther Uecker

Düsseldorf. Auf den ersten Blick scheint im Atelier von Günther Uecker ein heilloses Durcheinander zu herrschen. Grafik-Blätter liegen überall verstreut auf dem Boden, Kataloge und Zeitschriften stapeln sich auf vielen Stühlen in dem ehemaligen Speicher im Düsseldorfer Medienhafen. Aquarelle lehnen an Wänden und Stützpfeilern.

Im eigentlichen Werkraum des gebürtigen Mecklenburgers Ueckers ein Stockwerk höher muss man sich den Weg durch enge Gassen bahnen, vorbei an Kisten voller Fotos und Bilder, Nagelwerken, Werkzeugregalen, gerollten Plakaten und verpackten Bildern jeglicher Größe.

In nur drei Jahren soll die Kunsthistorikerin Florence Thurmes nun im Auftrag der Kunstsammlung NRW ein Werkverzeichnis des Universalkünstlers Uecker (86) erstellen. Auf mehr als 5000 Nagelreliefs, Gemälde, Grafik, Skulpturen und Installationen schätzt Uecker sein Werk seit den 50er Jahren. Anfang der 80er Jahre wurde schon einmal ein Werkverzeichnis vorgelegt, das 1000 Arbeiten enthielt.

„Wir sind ganz am Anfang“, sagt Thurmes. „Und wir stehen vor einem Berg.“ Derzeit sichtet die Kunsthistorikerin rund 1000 Kataloge, die nach Jahren aufgereiht in Regalen in Ueckers Atelier stehen. Thurmes ist gerade im Jahr 1961 angekommen. Werkverzeichnisse ermöglichen die Zuordnung eines Werks zum Oeuvre eines Künstlers. Das ist in Zeiten der massiven Kunstfälschungen besonders wichtig. Ueckers Werkverzeichnis solle nicht nur eine „Tiefenbohrung“ der Forscher sein, sondern auch als Referenz zur Prüfung der Echtheit der Werke Ueckers dienen, sagt Kunstsammlungs-Direktorin Marion Ackermann. Rund ein Dutzend Fälschungen hat Uecker nach eigenen Worten schon aus dem Verkehr gezogen. Es gebe Hinweise, dass es nur ein oder zwei Fälscher seien, die sich auf Werke von ihm spezialisiert hätten, sagt er.

Problematisch für die Forscher ist allerdings, dass Uecker sich nie an nur einen Galeristen band und dass seine Werke in rund 60 Ländern gezeigt wurden. Heute hängen sie in privaten Wohnzimmern, Sammlungen und Museen rund um die Welt, und einen Teil bewahrt er in Lagern auf.„Da wird noch einiges kommen, was wir gar nicht wissen“, sagt Ackermann. Werkverzeichnisse zu erstellen erscheine zwar „trocken“, aber in diesem Fall müsse Thurmes „um die ganze Welt fliegen“.

Dorothea Hülsmeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.