Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „The Lobster“: Satire mit Colin Farrell und Rachel Weisz
Nachrichten Kultur „The Lobster“: Satire mit Colin Farrell und Rachel Weisz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 27.06.2016
Anzeige
Berlin

Es ist ein bedrückender Blick in die Zukunft: In „The Lobster“ dürfen die Menschen nur noch als Paar zusammenleben. Wer Single ist, kommt in eine Anstalt, wo man nur noch wenige Woche hat, um sich einen Partner zu suchen. Wer das nicht schafft, muss sein Leben als Mensch beenden.

Der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos, der mit Dramen wie „Alpen“ und „Dogtooth“ bereits Erfolge feierte, drehte nun zum ersten Mal auf Englisch. „The Lobster“ ist dabei eine eigenwillige, düstere Satire und mit Colin Farrell und Rachel Weisz prominent besetzt. (The Lobster, Irland/Großbritannien/Griechenland/Frankreich/Niederlande 2015, 118 Min., FSK ab 16, von Yorgos Lanthimos, mit Colin Farrell, Rachel Weisz, Jessica Barden)

dpa

Mehr zum Thema

Die US-Schauspielerin Katherine Heigl (37, „Grey's Anatomy“) ist schwanger. Heigl und ihr Ehemann, der Sänger und Schauspieler Josh Kelley (36), erwarteten im Januar ...

24.06.2016

In München ist in den kommenden Tagen wieder alles Kino: Das Filmfest hat begonnen und zeigt bis 2. Juli mehr als 200 Filme. Außerdem gibt es viele Partys und Empfänge. Kabarettist Harry G hat deshalb zum tieferen Sinn des Festivals seine ganz eigene Meinung.

24.06.2016

Roland Emmerichs neuer „Independence Day“-Film ist in den nordamerikanischen Kinos stark gestartet.

27.06.2016

Für Frauen gibt es in der archaischen Bergwelt Albaniens viele Verbote und nur sehr wenig Spielraum für ein selbstbestimmtes Leben.

27.06.2016

Es gibt Pläne, die von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Dazu gehört auch der des einstigen Möbelhändlers Harold, den Ikea-Gründer Ingvar Kamprad zu entführen.

27.06.2016

Die junge Jesse ist gerade vom Land nach Los Angeles gekommen und versucht ihr Glück als Model.

27.06.2016
Anzeige