Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „The Purge: Election Year“: Dritter Teil des US-Thrillers
Nachrichten Kultur „The Purge: Election Year“: Dritter Teil des US-Thrillers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 19.09.2016
Anzeige
Berlin

Wenn in diesem Film eine Sirene erklingt, dann sind ab sofort sämtliche Delikte offiziell gestattet, sogar das drastischste aller Verbrechen: der Mord. „The Purge: Election Year“ ist der dritte Film einer Reihe.

Die erste beiden Streifen „The Purge - Die Säuberung“ (2013) und „The Purge: Anarchy“ (2014) sollen zusammen bereits ein weltweites Einspiel von rund 200 Millionen US-Dollar generiert haben. Auch im dritten Teil ist Wahljahr in den Vereinigten Staaten; und die hier für das Präsidentschaftsamt kandidierende Senatorin Charlie Roan möchte der „Purge“, diesem ein Mal pro Jahr stattfindenden, längst auch Touristen anlockenden, brutalen Spektakel, ein für allemal den Garaus machen.

The Purge: Election Year, USA/Frankreich 2016, 109 min, FSK ab 16, von James DeMonaco, mit Elizabeth Mitchell, Frank Grillo, Ethan Philipps.

dpa

Mehr zum Thema

Roter Teppich und eine Weltpremiere: Das Oldenburger Filmfest ist mit einer Gala gestartet. Zunächst jedoch ohne den Weltstar Nicolas Cage. Der Oscar-Preisträger wird am Freitag geehrt.

15.09.2016

San Sebastián bezeichnet sich als „das kleinste der großen Filmfestivals“. Diesmal haben sich besonders viele Hollywoodstars angesagt. Auf der Eröffnungsgala im nordspanischen Badeort stand aber eine deutsche Regisseurin trotz ihrer Abwesenheit im Mittelpunkt.

18.09.2016
Kultur Film, Fernsehen und Theater - Schauspieler Hilmar Thate gestorben

Er galt als „Widerborstiger“ und „Alleskönner“. Jetzt ist der Schauspieler Hilmar Thate - Star aus „Der König von St. Pauli“ und „Daniel Druskat“ - gestorben. Er wurde 85 Jahre alt.

19.09.2016

Im Geburtshaus des in Greifswald geborenen Schriftstellers Hans Fallada soll es künftig mehr interaktive Projekte geben. Das kündigen Josefine Schönbrodt und Jan Meissner an, die das Haus künftig managen.

13.09.2016

Zehn Jahre lang war sie das Exil-Zuhause für Thomas Mann. Nun steht die alte Villa des Schriftstellers in Kalifornien zum Verkauf. Der Preis: knapp 15 Millionen Dollar. Eine Garantie für den Erhalt gibt es nicht.

13.09.2016

Ende November startet das Drama „Lion“ in deutschen Kinos. Nicole Kidman ist dabei - und erzählt von ihrer Rolle.

13.09.2016
Anzeige