Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Thermocut fürs Haar: Was bringt die heiße Schere?

Spliss-Schnitt Thermocut fürs Haar: Was bringt die heiße Schere?

Mehr Glanz, mehr Sprungkraft, mehr Elastizität. Einfach sofort schönes Haar. In dieser Form werben Frisöre für den Thermocut, einem Haarschnitt mit heißer Schere. Ob er diese Versprechen halten kann, verrät der Art-Director der Deutschen Friseur-Akademie.

Voriger Artikel
CNN in Venezuela abgeschaltet
Nächster Artikel
Großes Wiedersehen mit Chris Doerk

Durch einen Haarschnitt wird man Spliss los. Dafür ist keine heiße Schere nötig.

Quelle: Britta Pedersen

Neu-Ulm. Bei einem Schnitt mit der heißen Schere sollen sich Haarspitzen schneller verschließen, was das Spliss-Risiko senkt. Der im Vergleich zum normalen Haarschnitt teurere Thermocut wurde lange angepriesen, inzwischen ist er aber umstritten.

Der Grundgedanken des Thermocut sei nicht verkehrt, sagt Mathias Napp, Art-Director an der Deutschen Friseur-Akademie in Neu-Ulm (Bayern). Er bezweifelt aber den Erfolg der Schnittmethode. Das gilt besonders für die Winterzeit, wenn das Haar durch die Reibung an Schals und Rollkragen stark beansprucht wird - und sich Spliss bildet.

„Es wäre schön, wenn das nur durch das einmalige Schneiden mit der Thermocut-Schere gelöst wird“, sagt er. „Aber ich glaube, dann würden wir keine anderen Scheren mehr verkaufen.“ Zumal laut Napp moderne, inzwischen weiterentwickelte Scheren und Pflegeprodukte die heiße Schere eher überflüssig machen. Sie sei etwas „old school“, also alte Schule, sagt Napp. „Anfang der Neunziger war das ein Hype.“

Inzwischen aber werden normale Scheren immer besser geschliffen, sie sind folglich schärfer - umso mehr, desto besser wird dem Ausfransen der Enden vorgebeugt. Außerdem sei mit Ölen und Spitzenfluiden eine gute Pflege der empfindlichen Spitzen möglich.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kleidungspflege
Mit Tennisbällen im Wäschetrockner werden Daunenjacken wieder fluffig und behalten ihren Isoliereffekt.

Es klingt erst einmal skurril, aber Wäsche mit Daunenfüllung lässt sich am besten mit Hilfe von Tennisbällen trocknen. Ansonsten kleben die Daunen aneinander. Doch wie genau soll das gehen?

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.