Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Tom Tykwer vermisst wilde Filme in Deutschland
Nachrichten Kultur Tom Tykwer vermisst wilde Filme in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 09.02.2018
Regisseur Tom Tykwer leitet in diesem Jahr die Berlinale-Jury. Quelle: Caroline Seidel
Anzeige
Berlin

Tom Tykwer, Jury-Präsident der 68. Berlinale, vermisst „wilde und sperrige Filme“ in Deutschland.

Als Grund dafür sieht er eine Verschiebung zum Spektakel und ein Primat der Wirtschaftsförderung sowie eine „Tendenz mancher Filmschulen zur Hochglanzkultur, Technikversessenheit und Veredelungsästhetik, die mit Filmemachen eigentlich nichts zu tun hat.“ Das sagte der Regisseur dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Letztlich sind es wir Filmemacher, die den Laden aufzumischen haben“, sagte der 52-Jährige.

Die 68. Berlinale beginnt am 15. Februar. 19 Filme aus aller Welt gehen ins Rennen um die begehrten Bären-Preise, darunter vier aus Deutschland. Insgesamt sind bis zum 25. Februar rund als 400 Filme aus aller Welt zu sehen. 

dpa

Mehr zum Thema

Der rote Teppich liegt schon bereit. Am 15. Februar starten in Berlin die 68. Internationalen Filmfestspiele. Es gibt wieder großes Kino, vor allem aber auch viel Nachdenklichkeit.

05.02.2018

Großes Kino und prominente Namen - aber die Berlinale will sich in diesem Jahr auch offensiv mit der #MeToo-Debatte auseinandersetzen. Sogar ein eigenes Beratungsangebot ist geplant.

28.02.2018

Das Programm der 68. Berlinale steht. 19 Filme bewerben sich vom 15. Februar an um die begehrten Bärenpreise, darunter vier deutsche.

06.02.2018

Vivien Suchert liest Samstagabend im Festsaal in Boltenhagen aus ihrem Buch „Sitzen ist für'n Arsch“. Die OZ hat sie vorab interviewt.

09.02.2018

Der Schlagzeuger der US-Rockband Mr. Big stirbt mit 64 Jahren an Parkinson. In Erinnerung bleibt der Welt die Neunzigerjahreballade „To Be With You“, bei der Pat Torpey nur mit dem Tamburin rasselte. In Asien aber waren Mr. Big bis zuletzt „big“.

09.02.2018
Kultur Natürliche Schönheitspflege - Teebeutel auf die Augen gegen Tränensäcke

Zu viel Stress und zu wenig Schlaf: Die Sünden des Lebens sind als erstes an den Augen erkennbar. Neben dunklen Ringen zeigen sich dann Tränensäcke. Dagegen hilft ein einfaches Hausmittel.

09.02.2018
Anzeige