Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Trailer für „Blade Runner 2049“ vorgestellt
Nachrichten Kultur Trailer für „Blade Runner 2049“ vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 09.05.2017
Harrison Ford ist wieer Rick Deckard. Quelle: Anthony Devlin/archiv
Anzeige
Los Angeles

Fünf Monate vor dem Kinostart von „Blade Runner 2049“ legen sich die Hollywood-Stars Ryan Gosling (36) und Harrison Ford (74) für die Sci-Fi-Fortsetzung ins Zeug.

Es sei „wirklich cool“, wieder an Bord zu sein, versicherte Ford am Montag in Los Angeles, wo der offizielle Trailer für das apokalyptische Drama in einer Live-Schaltung vorgestellt wurde. Gosling erklärte, dass ihn der düstere Original-Film von 1982 als Teenager sehr beeindruckt habe.

In „Blade Runner 2049“ kehrt Ford in seiner legendären Rolle als Ex-Polizist Rick Deckard zurück. Gosling spielt den Polizisten Officer K, der dem alten Blade Runner auf der Spur ist. In dem zweiminütigen Trailer mit Bildern einer dystopischen Welt kommen auch Jared Leto, Robin Wright, Ana de Armas und Dave Bautista vor. Die Fortsetzung spielt 30 Jahre nach dem Originalfilm, der in Los Angeles im Jahr 2019 angesiedelt war. 

Regisseur Denis Villeneuve („Arrival“, „Sicario“) will den Film Anfang Oktober in die Kinos bringen. Ridley Scott, der das Original inszenierte, ist als Produzent an Bord.

dpa

Mehr zum Thema

Auch Jessica Alba bekommt mal Pickel und passt manchmal nicht in die eigenen Hosen. Dagegen kennt der Filmstar ein paar einfache Tricks.

04.05.2017

Hollywood-Star Brad Pitt bricht sein langes Schweigen. Nach der Trennung von Angelina Jolie im vorigen September war der Schauspieler abgetaucht. Nun redet er über Alkohol, eine Therapie und seine Familie.

04.05.2017
Nachrichten Zitate von Pitt und Jolie - „Als Boss ist Angie knallhart“

Brad Pitt und Angeline Jolie standen nicht nur oft gemeinsam vor der Kamera, sondern auch vor Mikrofonen. In so manchem Interview sagten sie private Dinge übereinander - meistens nette.

04.05.2017

In den Streit um einen abfälligen Liedtext der „Söhne Mannheims“ hat sich nun auch die Politik eingemischt: Mannheims Stadtspitze lud die Musiker um Sänger Xavier Naidoo zu einem Krisengespräch. Danach äußert sich Naidoo via Facebook – und räumt Missverständlichkeiten ein.

09.05.2017

Um den Standort des geplanten Archäologischen Landesmuseums in Rostock gibt es Diskussionen: Fachleute halten den Rosengarten und das alte Schifffahrtsmuseum nur bedingt für geeignet. Stadt und Land prüfen nun einen Neubau am Stadthafen.

09.05.2017

Mit der Anschaffung eines Notebooks fällt meist auch der Kauf einer passenden Tasche zusammen. Aber was bietet der Markt für Lösungen? Und worauf kommt es an?

09.05.2017
Anzeige