Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Tumulte bei Höcke-Auftritt auf der Buchmesse
Nachrichten Kultur Tumulte bei Höcke-Auftritt auf der Buchmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 14.10.2017
Frankfurt/Main

Auf der Frankfurter Buchmesse hat ein Auftritt von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke tumultartige Szenen ausgelöst. Höcke war bei der Präsentation des Buches „Mit Linken leben“ des rechsgerichteten Antaios-Verlags dabei. Demonstranten protestierten mit Transparenten und riefen „Nazis raus“. Höckes Anhänger skandierten „Jeder hasst die Antifa“. Die Polizei musste eingreifen. Später wurde eine weitere Lesung von zwei Autoren der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ wegen lautstarker Proteste abgebrochen.

dpa

Mehr zum Thema

Von Schreibblockade keine Spur. Ken Follett sitzt schon an seinem nächsten Wälzer.

11.10.2017

Bevor der Thriller-Autor sich an seinen Schreibtisch setzt, um einen neuen Bestseller zu schreiben, greift er zur Vorbereitung zu vielen Büchern.

12.10.2017

Auf der Frankfurter Buchmesse stellt Daniel Kehlmann seinen neuen Roman „Tyll“ vor. Dabei verriet er auch, welche Fernsehserien ihn geprägt haben.

13.10.2017
Kultur Frankfurter Buchmesse - Höcke-Auftritt sorgt für Chaos

Nachdem ein Auftritt von AfD-Politiker Björn Höcke am Samstag auf der Frankfurter Buchmesse von Gegendemonstranten begleitet wurde, kam es zu gewalttätigen Angriffen von rechts. Zudem sorgte der Angriff auf einen Frankfurter Politiker für Vorwürfe an Sicherheitskräfte und Polizei. Die Organisatoren vermitteln einen hilflosen Eindruck.

15.10.2017

Der Greifswalder Kunststudent Lars Cremer verschenkte am Sonnabend Eichensetzlinge. Die Aktion gehört zum Projekt „70 Eichen“. Die Installation ist momentan im Kunstkubus am Karl-Marx-Platz zu sehen.

14.10.2017

Margaret Atwood ist eine große Erzählerin - und sie hat eine klare politische Botschaft. Seit Trumps Amtsantritt laufen die Bücher der Kanadierin besser denn je. Am Sonntag nimmt sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen.

14.10.2017