Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur US-Musiker Tom Petty gestorben
Nachrichten Kultur US-Musiker Tom Petty gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 03.10.2017
Anzeige
Los Angeles

Der US-Musiker Tom Petty ist tot. Petty sei im Alter von 66 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf eine Sprecherin seiner Familie. Medienberichten zufolge hatte Petty am Sonntag in seinem Haus in Malibu einen Herzstillstand erlitten. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Petty hatte seit den 70er Jahren solo und mit seiner Band Tom Petty & the Heartbreakers Welterfolge gefeiert. Songs wie „American Girl“, „Free Falin'“, „Refugee“ oder „I Won't Back Down“ wurden zu Hits.

dpa

Mehr zum Thema

Millionen Fans. Überall Helfer. Der Druck, sich stets übertreffen zu müssen. Dass das Showbusiness Lady Gaga nicht längst in den Wahnsinn getrieben hat, wirkt im Netflix-Film über sie fast wie ein Wunder. Der Film fragt auch: Wie viel Star hält ein Mensch im Körper aus?

28.09.2017

Vor 25 Jahren spielten die Toten Hosen erstmals in Argentinien. Seither sind sie dort zu großen Stars aufgestiegen - zum Jubiläum gibt es ein rauschendes Konzert. Und eine Erinnerung an wilde Anekdoten am La Plata.

01.10.2017

Seit Jahren brechen Konzerthäusern in den USA die Kartenverkäufe weg. Auf der Suche nach neuen Zuschauern und einer spektakulären Show greifen die Orchester zur Filmmusik aus Blockbustern. Laufen sie Gefahr, Fans von Bach, Brahms und Beethoven damit zu vergraulen?

02.10.2017

Der US-Musiker Tom Petty ist tot. Petty sei im Alter von 66 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf eine Sprecherin seiner Familie.

03.10.2017

Der US-Musiker Tom Petty ist tot. Petty sei am Montag (Ortszeit) im Alter von 66 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben, berichteten US-Medien unter ...

03.10.2017

Knapp zwölf Wochen vor Weihnachten sind in der Christkind-Postfiliale in Engelskirchen schon die ersten Wunschzettel eingetroffen. Dabei hat das besondere Postamt eigentlich noch geschlossen.

03.10.2017
Anzeige