Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Überraschung in Locarno: ein Leopard für Wang Bing
Nachrichten Kultur Überraschung in Locarno: ein Leopard für Wang Bing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 14.08.2017

Die zum Ende des 70. internationalen Filmfestivals Locarno verkündeten Jury-Entscheide haben viel Pro und Contra ausgelöst. Überrascht hat die Vergabe des Goldenen Leoparden an die Dokumentation „Mrs. Fang“ des chinesischen Regisseurs Wang Bing. Die Auszeichnung des Films über das Sterben einer an Alzheimer leidenden 68-Jährigen mit dem Hauptpreis wurde lebhaft diskutiert. Wang Bing beobachtet das Sterben eines Menschen, der dem aufgrund seiner Krankheit weder zustimmen noch sich dagegen wehren kann. Die Jury hat mit dem Goldenen Leoparden jedenfalls nachdrücklich für den Film votiert.

Auch Deutschland hat Anteil an der Auszeichnung, denn neben französischen und chinesischen haben ihn auch deutsche Geldgeber produziert. Das Werk von Wang Bing wird zurzeit auch in einer Retrospektive auf der documenta in Kassel vorgestellt.

Ausgezeichnet wurden die Französin Isabelle Huppert in der Rolle einer unsympathischen Lehrerin in „Madame Hyde“ (Frankreich/ Belgien) und der Däne Elliott Crosset Hove als ein in Gewalt verstrickter Arbeiter in „Winterbrüder“ (Dänemark/ Island). Mit Beifall bedacht wurde die Vergabe des Spezialpreises der Jury an den brasilianisch-französischen Spielfilm „Gute Manieren“ (Regie: Juliana Rojas, Marco Dutra), das Familiendrama erzählt die Geschichte eines Werwolfs. Vom gleichen Format ist der Spielfilm „9 Finger“. Der Franzose F.J. Ossang wurde dafür als bester Regisseur gekürt. Das Gros der Filme hat begeistert. Der Spagat zwischen Kunst und Kommerz ist dem künstlerischen Leiter Carlo Chatrian gelungen.

Peter Claus/dpa

Mehr zum Thema

SPD-Kandidatin Sonja Steffen spricht darüber, was Greifswald und Stralsund politisch unterscheidet

09.08.2017

Ministerin Birgit Hesse spricht im Interview über Inklusion, Theaterreform und darüber, dass auch Vorpommern-Rügen einen Schülerverkehr anbieten muss.

14.08.2017

Ministerin Birgit Hesse (SPD) spricht über Inklusion, Theater- reform und darüber, dass auch Vorpommern-Rügen einen Schülerverkehr anbieten muss.

12.08.2017

Burger, Insekten, Viertes Festival der internationalen Straßenküchen locke viele Besucher an /

14.08.2017

Zinnowitz erlebt die Pyro Games: 7000 Gäste verfolgen buntes Spektakel

14.08.2017

Auch Schlager, Polka, Rock – garniert mit Feuerwerk – kamen beim 4. Franzburger Hoffest super an

14.08.2017
Anzeige