Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Uwe-Johnson-Tage starten am 17. September
Nachrichten Kultur Uwe-Johnson-Tage starten am 17. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.08.2018
Neubrandenburg

Die Uwe-Johnson-Tage 2018 starten am 17. September in Neubrandenburg mit einer Lesung des Schriftstellers Thomas Brussig (53). Thema der Veranstaltungsreihe ist in diesem Jahr „die Grenze: der Unterschied: die Entfernung – Uwe Johnson und ,1968'“, wie es im Einladungsflyer heißt. Bis zum 21. September folgen fünf weitere Veranstaltungen in Neubrandenburg, Güstrow und Berlin. Zum Abschluss wird am 21. September in Berlin der mit 20000 Euro dotierte Uwe-Johnson-Literaturpreis an Ralf Rothmann (65) für seinen Roman „Der Gott jenes Sommers“ verliehen.

Uwe Johnson (1934-1984) Quelle: Foto: Dpa

Die Johnson-Tage werden veranstaltet von der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft, der Barlachstadt Güstrow, dem Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg und der Berliner Anwaltskanzlei Gentz und Partner. Die Veranstaltungsreihe erinnert an den Autor Uwe Johnson (1934-1984), der zu den großen deutschen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts gezählt wird. Er wurde in Pommern geboren, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Güstrow und studierte an der Universität Rostock.

OZ

Nach mehr als 80 Vorstellungen endet der Bühnenspaß heute

28.08.2018

Im Open-Air „Die Peene brennt“ liefern sich zwei Städte einen Kampf um Hochprozentigen

28.08.2018

Eine Besucherin steht in Berlin vor dem Perlenthron „Mandu Yenu“ im Ethnologischen Museum. Der altmexikanische Fledermausgott soll den Umzug ins Berliner Schloss begleiten.

28.08.2018