Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Vampir-Grab in Polen entdeckt

Warschau Vampir-Grab in Polen entdeckt

Eine schauerliche Entdeckung machten Archäologen jetzt an einer Straßenbaustelle im polnischen Gliwice: In der Erde fanden sie sieben Skelette, ...

Voriger Artikel
Dr. Pop aus Mannheim: Popakademie will wissenschaftlicher werden
Nächster Artikel
Handwerk, Kunst und Musik rund um Wassermühle

Warschau. Eine schauerliche Entdeckung machten Archäologen jetzt an einer Straßenbaustelle im polnischen Gliwice: In der Erde fanden sie sieben Skelette, denen nach dem Tod der Kopf abgetrennt und zwischen die Beine gelegt wurde. Dabei handelt es sich laut Archäologen um Vampir-Gräber. Die Enthauptung fand nach Ansicht der Archäologen eindeutig nach dem Tode statt. Aus Angst, die Betroffenen könnten nach dem Tod die Lebenden heimsuchen, trennten ihre Zeitgenossen den vermuteten „Vampiren“ den Kopf ab und legten ihn den Verstorbenen zwischen die Beine. Diese „Vorsichtsmaßnahme“ war in Mittel- und Osteuropa bis in die Neuzeit hinein zum Teil weit verbreitet. Vorstellungen von Untoten, die die Lebenden terrorisieren und ihr Blut aussaugten, inspirierten im 19. Jahrhundert den englischen Autor Bram Stoker zu seinem berühmten Roman „Dracula“. Foto: dpa

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.