Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Verlag: Manga-Künstler Jiro Taniguchi gestorben
Nachrichten Kultur Verlag: Manga-Künstler Jiro Taniguchi gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 11.02.2017
Anzeige
Brüssel

Der japanische Manga-Zeichner Jiro Taniguchi ist nach Angaben seines Verlags Casterman gestorben. Der Autodidakt, der mit seinen Bildergeschichten zwischen der japanischen Manga-Tradition und westlichen Comic-Welten wandelte, wurde den Angaben zufolge 69 Jahre alt. Taniguchi feierte internationale Erfolge: Als der Künstler 2015 zum Comic-Festival von Angoulême kam, hatten sich seine auf Französisch bei Casterman erschienenen Bücher schon mehr als eine Million Mal verkauft, wie der Verlag mit Sitz in Brüssel und Paris mitteilte.

dpa

Mit einer Live-Video-Installation wollte Schauspieler Shia LaBeouf gegen US-Präsident Trump protestieren. Doch ein Museum in New York brach diese nun ab, sie habe zu Gewalt angestiftet. LaBeouf will aber noch nicht aufgeben.

11.02.2017

Der Serienmarkt ist riesig und qualitativ hochwertig geworden. Das weiß Schauspieler Jonas Nay zu schätzen und schlägt sich dafür schon mal die Nacht um die Ohren.

11.02.2017

Es war ein emotionaler Abschied: Nach 17 Jahren als Intendant des Berliner Ensembles bedankt sich Claus Peymann mit einem Kniefall. Oliver Reese vom Schauspiel Frankfurt übernimmt das Amt.

11.02.2017
Anzeige