Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wer wird Kulturhauptstadt 2025?

Berlin Wer wird Kulturhauptstadt 2025?

In acht Jahren ist Deutschland wieder am Zug – Städte wie Kassel oder Nürnberg legen vor

Berlin. war es 1988, Weimar 1999, Essen mit dem Ruhrgebiet 2010: Im Jahr 2025 darf Deutschland – neben Slowenien – wieder eine Kulturhauptstadt für Europa benennen.

Einige Städte haben sich bereits ins Spiel gebracht. Die deutsche Entscheidung fällt 2020. Ein Überblick zum Stand der Dinge:

Magdeburg: Die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt bereitet sich seit mehreren Jahren auf die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 vor. Die Kulturpolitik der Stadt ist darauf ausgerichtet. Magdeburg hat sich mit Tamás Szalay jemanden an die Spitze eines Kulturhauptstadtbüros geholt, der im ungarischen Pécs bereits erfolgreich die Kulturhauptstadtbewerbung für das Jahr 2010 managte.

Koblenz: Die Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel denkt über eine Bewerbung nach. Eine entsprechende Prüfung des Vorhabens beschloss der Rat der Stadt vor kurzem.

In dem Antrag der SPD-Ratsfraktion dazu heißt es, die Kulturgeschichte der Stadt sei eng mit der Geschichte Europas verbunden.

Nürnberg: Die fränkische Metropole hat im Dezember mit einem Stadtratsbeschluss ihre Bewerbungsabsicht untermauert. Inzwischen hat das Kulturreferat in der Altstadt ein Büro eröffnet, in dem es Bürger über alle Fragen in Sachen Kulturhauptstadtbewerbung informiert. Seit Jahresbeginn versucht die Stadt zudem, in Forums-Veranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen mit den Bürgern zu dem Thema ins Gespräch zu kommen. Man befinde sich in einem „erweiterten Partizipations- und Kommunikationsprozess“, erläutert Annekatrin Fries vom Kulturreferat. Die Leute seien an dem Thema sehr interessiert, die Veranstaltungen immer voll. Geplant ist eine Bewerbung Nürnbergs zusammen mit der umliegenden Region.

Dresden: Die Elbmetropole will mit den Themen Kultur, Natur und Wissenschaft punkten. Unter anderem gibt es das Projekt „10 x 2025 Euro für 2025“ – damit sollen kreative und innovative Projekte mit jeweils 2025 Euro gefördert werden. Außerdem soll es in Dresden vom 21. bis zum 23. September eine „Konferenz der Konkurrenten“ geben, zu der alle potenziellen Bewerber sowie Gäste aus ehemaligen und derzeitigen Kulturhauptstädten eingeladen werden.

Chemnitz: Neben Dresden bewirbt sich mit Chemnitz eine zweite sächsische Stadt. Der Stadtrat beschloss im Januar mit großer Mehrheit, die Bewerbung vorzubereiten. Dafür will die Kommune bis 2020 insgesamt 1,2 Millionen Euro ausgeben. Die Bewerbung sei ein strategisches Projekt über das Jahr 2025 hinaus.

Hannover: Kulturhauptstadt werden zu wollen sei nichts anderes als ein Stadtentwicklungsprogramm, in dem Kultur der Motor ist, heißt es aus Niedersachsens Landeshauptstadt. Man fühlt sich nach eigenen Angaben kulturell bereits bestens aufgestellt.

Hildesheim: Die katholisch geprägte Stadt will in ihrer Bewerbung die „eigenen, teils verborgenen Schätze“ heben. Dazu zählt neben den mittelalterlichen Unesco-Welterbe-Kirchen St. Michaelis und Mariendom auch die von den Hochschulen beeinflusste freie Kulturszene.

Kassel: Die documenta-Stadt stellt die Weichen: Man wolle sich nun auf die Suche nach Ideen und Leitprojekten machen, sagte Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD) kürzlich, als er den Aufbau eines Kulturhauptstadtbüros bekanntgab. Zwei Millionen Euro stehen für die Bewerbung bis 2020 bereit. Ziel sei ein „kulturgetriebener Stadtentwicklungsprozess mit europäischer Dimension“. Nach der documenta solle es richtig losgehen. Bekäme Kassel den Titel, rechnet Hilgen mit Investitionen von 65 bis 75 Millionen Euro über mehrere Jahre, an denen sich auch Bund und Land beteiligen müssten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.