Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Wichtigste Schau zeitgenössischer Kunst
Nachrichten Kultur Wichtigste Schau zeitgenössischer Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 10.06.2017
Die Röhren-Kunst von Hiwa K. Quelle: Uwe Zucchi
Kassel

Die documenta wurde 1955 von dem Kasseler Künstler und Kurator Arnold Bode ins Leben gerufen. Er zeigte damals Kunst, die von den Nationalsozialisten als „entartet“ verfemt worden war.

In bislang 13 Ausgaben hat sich die documenta in Kassel bei stetig steigenden Besucherzahlen zur weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst entwickelt. Seit 1972 findet sie im Fünf-Jahres-Rhythmus statt.

Die documenta 14 wird von dem polnischen Kurator Adam Szymczyk geleitet. Er machte Athen zum gleichberechtigten Schauplatz neben Kassel. In der griechischen Hauptstadt begann die documenta bereits am 8. April und dauert bis zum 16. Juli.

Die Ausstellung in Kassel endet am 17. September. Bis zu einer Million Besucher werden in der nordhessischen Stadt erwartet. Die Tageskarte kostet 22 Euro. Bespielt werden von mehr als 160 Künstlerinnen und Künstlern rund 30 Standorte.

dpa

Mehr zum Thema

Kunst-Fans brauchen Geduld: Die documenta beginnt zwar am Mittwoch, aber nur fürs Fachpublikum. Doch auch ohne Zugang zu den Ausstellungsorten gibt es bereits viel zu sehen - kostenlos und unter freiem Himmel.

06.06.2017

Die documenta ist in Kassel angekommen - und sie ist nach Athen auch in Deutschland ausgeprägt politisch. Die 14. Auflage der documenta will aber nicht mit dem erhobenen Zeigefinger ankommen.

07.06.2017

Auf der documenta 14 gibt es so viel Performances zu sehen wie nie. Das hat in Kassel Tradition. Performance ist die freieste Form der Kunst - und auch die provokativste.

08.06.2017

Die documenta 14 in Kassel ist gestartet: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst eröffnet.

10.06.2017

Die Musiker geben in Stralsund ihr einziges Konzert in Mecklenburg-Vorpommern. Tausende Fans werden erwartet.

10.06.2017

Perfekt in Szene gesetzte Motive, die sich an der klassischen Malerei orientieren: Der Karlsruher Fotograf Horst Kistner stellt in Rostock aus.

10.06.2017