Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Wieder auf Tour: Fury In The Slaughterhouse

Berlin Wieder auf Tour: Fury In The Slaughterhouse

Fury in The Slaughterhouse ist wieder da. Zum 30-jährigen Bandjubiläum gibt es die CD-Box „30“ inklusive sechs neuer Songs sowie 17 Konzerte in ganz Deutschland.

Voriger Artikel
Volkskundemuseum geht online
Nächster Artikel
Filmpreise César an „Elle“ von Verhoeven und Isabelle Huppert

Berlin. Fury in The Slaughterhouse ist wieder da. Zum 30-jährigen Bandjubiläum gibt es die CD-Box „30“ inklusive sechs neuer Songs sowie 17 Konzerte in ganz Deutschland. Die 36000 Karten für die drei Shows in ihrer Heimatstadt Hannover am 11., 12. und 13. März waren in zwei Tagen weg. Von Comeback will Leadsänger Kai Wingenfelder nicht sprechen. „Comeback ist ein Riesen-Wort. Wir machen ein Jahr Fury-Spaß und dann gucken wir weiter.“

Uecker-Schau schließt in zwei Wochen

Noch zwei Wochen ist im Neubau des Staatlichen Museums die Günther-Uecker-Schau mit dessen Wustrower Tüchern und weiteren Werken zu sehen. Nach acht Monaten Laufzeit schließt sie am 13. März, um einer neuen Wechselausstellung Platz zu machen, teilte das Museum mit. Die öffnet – nach Restarbeiten am Neubau – am 7. Juli. Titel: „Die Menagerie der Medusa. Otto Marseus van Schrieck und die Gelehrten“.

Nachwuchsmusiker wetteifern in Leipzig

Der Deutsche Musikwettbewerb (DMW) gastiert erstmals in Ostdeutschland. Rund 200 junge Künstler aus ganz Deutschland werden dazu von Montag an in Leipzig erwartet, wie der Deutsche Musikrat gestern ankündigte. Der Wettbewerb gilt als der wichtigste für den professionellen Musikernachwuchs Deutschlands. Den krönenden Abschluss bilden die beiden beliebten Preisträgerkonzerte am 10. und 11. März unter anderem im Leipziger Gewandhaus.

Lars Kraume dreht Film zu DDR-Thema

Der Regisseur Lars Kraume (44) dreht derzeit den Kinofilm „Das schweigende Klassenzimmer“. Erzählt wird die Geschichte einer Schulklasse, die nach dem Ungarn-Aufstand 1956 eine Schweigeminute für die Opfer einlegt und in die politischen Mühlen der DDR gerät. Die Hauptrollen spielen Leonard Scheicher und Tom Gramenz, wurde gestern mitgeteilt. Zur Besetzung gehören auch Florian Lukas, Jördis Triebel und Michael Gwisdek.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.