Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
„Wild“: Neue Regiearbeit von Nicolette Krebitz

Berlin „Wild“: Neue Regiearbeit von Nicolette Krebitz

Nicolette Krebitz ist als Schauspielerin bekannt geworden durch Filme wie „Bandits“ von 1997.

Berlin. Nicolette Krebitz ist als Schauspielerin bekannt geworden durch Filme wie „Bandits“ von 1997. Die 43-jährige Deutsche arbeitet aber auch als Regisseurin; zwei Spielfilme hat Krebitz bisher vorgelegt, „Jeans“ und „Das Herz ist ein dunkler Wald“.

Nun kommt mit „Wild“ Krebitz’ dritte Inszenierung ins Kino. Protagonistin Ania hat auf dem Heimweg von der Arbeit eine sehr eindringliche und ihr Leben völlig verändernde Begegnung: Plötzlich steht ein Wolf vor ihr, die junge Frau und das Tier blicken sich direkt in die Augen. Ania gelingt es schließlich, den Wolf zu fangen und mit in ihre Wohnung zu nehmen. In der Hauptrolle zu sehen ist Lilith Stangenberg („Die Lügen der Sieger“).

(Wild, Deutschland 2016, 97 Min., FSK o.A., von Nicolette Krebitz, mit Lilith Stangenberg, Georg Friedrich, Silke Bodenbender, http://www.wild-film.de)

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Los Angeles/London

Pop-Ikone Elton John (69) soll sein Piano vorübergehend gegen einen Platz vor der Kamera austauschen.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.