Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Willem Dafoe stößt neu zu „Justice League“

Los Angeles Willem Dafoe stößt neu zu „Justice League“

Willem Dafoe (60, „Spider-Man“, „John Wick“) stößt zu dem Superhelden-Team in „Justice League“.

Los Angeles. Willem Dafoe (60, „Spider-Man“, „John Wick“) stößt zu dem Superhelden-Team in „Justice League“. Dem „Hollywood Reporter“ zufolge soll der für Bösewichtrollen bekannte Star diesmal eine liebenswerte Figur spielen. Mehr Details über die Rolle wurden aber nicht bekannt.

In der Superhelden-Story der DC Comics kämpfen unter anderen Superman (Henry Cavill), Batman (Ben Affleck) und Wonder Woman (Gal Gadot) gegen eine böse Macht. Die Dreharbeiten unter der Regie von Zack Snyder (50, „Batman v Superman: Dawn of Justice“) sind bereits angelaufen. Gedreht werden zwei Teile, die das Studio Warner Bros. im November 2017 und im Juni 2019 auf die Leinwand bringen will.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Melissa McCarthy (45) genießt ihre überdrehten Rollen. „Im Film darf ich mein inneres Tier rauslassen“, sagte die amerikanische Komödiantin („Brautalarm“, „Mike ...

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.