Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wim Wenders macht Film mit Papst Franziskus

Neues Projekt Wim Wenders macht Film mit Papst Franziskus

Das Werk Wim Wenders' ist umfangreich. Bald soll ein weiterer Dokumentationsfilm hinzukommen. Als Protagonisten hat sich der Regisseur keinen anderen als Papst Franziskus ausgesucht.

Voriger Artikel
Tradition des Trinkens - Belgisches Bier ist Kulturerbe
Nächster Artikel
Cannes-Gewinner schickt Film über Aids-Aktivisten ins Rennen

Regisseur Wim Wenders arbeitet an einem Dokumentarfilm mit Papst Franziskus.

Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Rom (dpa) - Der deutsche Regisseur Wim Wenders macht einen Dokumentarfilm mit Papst Franziskus. In „Pope Francis. A man of his word“ wird sich der Pontifex direkt an die Zuschauer wenden und seine Geschichte erzählen.

Ein Veröffentlichungsdatum und einen deutschen Titel gebe es noch nicht, erklärte Wenders' Sprecherin am Freitag in Berlin. Der Film sei auf Initiative des Vatikans entstanden. Wenders (71) ist bekannt für Werke wie „Buena Vista Social Club“, „Paris, Texas“ und „Der Himmel über Berlin“.

„Papst Franziskus ist das lebendige Beispiel eines Mannes, der für das steht, was er sagt“, erklärte Wenders laut Mitteilung des Weltvertriebs Focus Features. „In unserem Film beantwortet er viele Fragen, direkt, spontan und ganz offen, Auge in Auge mit dem Zuschauer.“ Mit Unterstützung des Vatikans konnten die Filmemacher mehrere lange Gespräche mit dem 80 Jahre alten Argentinier führen. In dem Film wird der Papst über seine Lieblingsthemen wie ökologische Verantwortung, Migration, Konsum und soziale Gerechtigkeit sprechen.

Wenders stammt aus einer katholischen Familie und ist zweifacher Ehrendoktor der Theologie. Er hatte schon 2015 den Vatikansender CTV beraten: Es ging im die Live-Übertragung der Zeremonie, in der Papst Franziskus nach 15 Jahren erstmals wieder die Heilige Pforte des Petersdoms öffnete

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Filmprojekt
US-Präsident Donald Trump (l) und Regisseur Michael Moore. Fotos: Pablo Martinez Monsivais/ Andy Kropa

Donald Trump sorgt für reichlich Aufregung. Jetzt will sich der investigative Filmemacher Michael Moore mit dem Geschäftsmann im Weißen Haus befassen.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.