Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Wir lieben und wissen nichts“ feiert umjubelte Premiere
Nachrichten Kultur „Wir lieben und wissen nichts“ feiert umjubelte Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 19.03.2013
Stephan Kampwirth und Katharina Wackernagel spielen in Moritz Rinkes Stück «Wir lieben und wissen nichts». Foto: Markus Scholz
Hamburg

In den Hauptrollen überzeugten Katharina Wackernagel als erfolgreiche Karrierefrau, die gestressten Bankern Atemkurse gibt, und Stephan Kampwirth als ihr Freund, der als freischaffender Autor nicht viel auf die Reihe bekommt. Sie tauschen ihre Wohnung mit einem ähnlich ungleichen Paar: Wanja Mues als abgehobener Informatiker, der seine Frau vernachlässigt, und Karoline Eichhorn als untergebenes Mäuschen.

Am Ende gipfeln die gegenseitigen Anschuldigungen in einem Beziehungschaos, das die heuchlerische Welt der vier Protagonisten einstürzen lässt. Regisseurin Ulrike Maack verzichtet nahezu vollständig auf schmückendes Beiwerk und verlässt sich ganz auf ihre Schauspieler.

dpa

Nur eine gute Stunde braucht Thomas Heise, um von der Arbeit eines kleinen, irgendwo in Deutschland gelegenen Krematoriums zu erzählen.Auch verzichtet der Regisseur dabei gänzlich auf einen Kommentar, vertraut stattdessen auf die Kraft der Bilder, die das Geschehen in dem 24-Stunden-Betrieb einfangen, der seinen Kunden eine zeitnahe Betreuung verspricht: Der mittelständische Betrieb garantiert die „Abfertigung“ eines Toten innerhalb von drei Tagen.

18.03.2013

Er war der Star in der französischen Komödie „Ziemlich beste Freunde“, dem meistgesehenen Kinofilm des Jahres 2012 in Deutschland: Omar Sy (35).

29.04.2014

Isabelle (Diane Kruger) würde liebend gerne ihren Langzeitfreund Pierre (Robert Plagnol) heiraten, wäre da nicht dieser Fluch in ihrer Familie.

30.04.2014