Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Xavier Naidoo: „überzeichneter“ Songtext mag missverständlich sein
Nachrichten Kultur Xavier Naidoo: „überzeichneter“ Songtext mag missverständlich sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 09.05.2017
Anzeige
Mannheim

Musiker Xavier Naidoo hält den umstrittenen Song „Marionetten“ seiner Band Söhne Mannheims für möglicherweise missverständlich. Es handele sich „um eine zugespitzte Zustandsbeschreibung gesellschaftlicher Strömungen, also um die Beobachtung bestimmter Stimmungen, Auffassungen und Entwicklungen“, schreibt der Musiker auf Facebook. Diese Beschreibung sei „bewusst überzeichnet“s, sagte Naidoo. Er ist Mit-Autor des umstrittenen Lieds „Marionetten“, in dem es über Politiker unter anderem heißt: „Teile eures Volks nennen euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter.“

dpa

Er ist der wohl berühmteste Dokumentarfilmer der USA. Jetzt probiert Michael Moore etwas Neues auf. In einer One-Man-Show will er am Broadway Donald Trump seine Meinung geigen.

09.05.2017

Die Fans fiebern der „Blade Runner“-Fortsetzung entgegen. Nach einem Teaser im Dezember gibt es jetzt einen weiteren Appetithappen. Kaum online gestellt, ist der offizielle Trailer bereits millionenfach angeklickt worden.

09.05.2017

In den Streit um einen abfälligen Liedtext der „Söhne Mannheims“ hat sich nun auch die Politik eingemischt: Mannheims Stadtspitze lud die Musiker um Sänger Xavier Naidoo zu einem Krisengespräch. Danach äußert sich Naidoo via Facebook – und räumt Missverständlichkeiten ein.

09.05.2017
Anzeige