Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Zarrentiner Kapelle machte ordentlich Stimmung
Nachrichten Kultur Zarrentiner Kapelle machte ordentlich Stimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 14.05.2018
Die Zarrentiner Feuerwehrkapelle spielte auf. Quelle: Fotos: Reinhard Amler

„Es ist einfach schade, dass es diese Veranstaltungen künftig nicht mehr geben soll“, bedauert Brigitte Baas das angekündigte Aus des Wasserturmaktivs zum Jahresende.

Zur Galerie
Wasserturmaktiv verabschiedet sich in diesem Jahr / Sonnabend kamen nochmal an die 60 Menschen

Sonnabend war die Rentnerin wie immer mit Freundinnen zum Grimmener Wahrzeichen gekommen, um hier den Klängen der Zarrentiner Feuerwehrkapelle zu lauschen. „Ich habe so gut wie alle Veranstaltungen erlebt“, rechnet Hannelore Neidhardt vor. „Meist vier gab es immer und das in 15 Jahren, macht sechzig Mal“, rechnet sie vor. Die zwei Frauen kennen sich seit der Schulzeit und haben sich immer vorher gefreut, wieder zum Wasserturm gehen zu können. „Wir waren hier auch bei Regen und Wind“, erklärt Hannelore Neidhardt. Am besten hat ihnen immer Blasmusik gefallen. „Da kommt doch Stimmung auf“, sagen sie. „Und schnattern konnte man hier immer bei Kaffee und Kuchen“, meint Brigitte Baas und richtet ein Lob an die Frauen der Volkssolidarität, die dafür sorgten.

Auch Andreas Zander vom Strukturförderverein Stremlow, der immer für Tische und Stühle und auch mal ein Zelt sorgte, bedauert das angekündigte Ende des Wasserturmaktivs. „Die Alten können nicht mehr und die Jungen wollen nicht“, sagt er. „Schade“, fügt auch er hinzu.

Trotz aller Wehmut war der Sonnabend aber noch mal ein Erfolg. Rund 60 Menschen kamen zum Auftritt der Zarrentiner Feuerwehrkapelle, die mit Polka, Walzer und manchem Marsch für gute Stimmung sorgte.

„Wir haben im Jahr 30 bis 35 solcher Auftritte, erklärte Kapellenchef Jochen Senkpiehl. Seit 1964 gibt es das Orchester. Zwölf Leute gehören dazu. Allerdings seien sie auch schon „zusammen“ 906 Jahre alt, meint Senkpiehl.

Vier Veranstaltungen wird es 2018 am Wasserturm noch geben. Die nächste ist am 16. Juni mit den „Elmenhorster Herzbuben.“

Reinhard Amler

Mehr zum Thema

Das Vereinsheim in der Alten Rostocker Straße 11 am Bahnhof soll verkauft und saniert werden / Die Gruppe sucht nun eine neue Bleibe

12.05.2018

Ein spannender 63. Eurovision Song Contest in Lissabon: Nach dem Jury-Votum sieht es nach einem Sieg von Österreich aus, doch dann gewinnt Israel dank der Zuschauerstimmen. Deutschland kommt am Ende auf Platz vier - eine dicke Überraschung nach den jüngsten Pleiten.

14.05.2018

Israel ist im Netta-Fieber. Der ESC-Sieg der 25-jährigen Israelin löst in ihrem Heimatland eine Welle der Begeisterung aus. Rechte Politiker feiern ihn auch als Niederlage der Boykottbewegung gegen Israel.

14.05.2018

Klassik, Romantik und Moderne – Victor Soos präsentierte am Sonnabend im Theater Putbus einen starken Klavierabend

14.05.2018

Nordischer Klang zählt rund 8000 Besucher / Erster Vertrag für 2019 geschlossen

14.05.2018
Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Klares Ja zu allen vier Sparten

Ralph Reichel, designierter Intendant des Volkstheaters, spricht über seine Pläne ab 2019

14.05.2018
Anzeige