Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Zehntausende Mexikaner nehmen Abschied von Sänger Juan Gabriel

Ciudad Juárez Zehntausende Mexikaner nehmen Abschied von Sänger Juan Gabriel

Rund 40 000 Menschen haben im mexikanischen Ciudad Juárez Abschied von dem beliebten Sänger und Komponisten Juan Gabriel genommen. Sie legten vor seinem Haus Blumen nieder, sangen und tanzten.

Ciudad Juárez. Rund 40 000 Menschen haben im mexikanischen Ciudad Juárez Abschied von dem beliebten Sänger und Komponisten Juan Gabriel genommen. Sie legten vor seinem Haus Blumen nieder, sangen und tanzten. Die Wagenkolonne mit der Asche des „Göttlichen von Juárez“ wurde mit Applaus empfangen. Gabriel war letzten Sonntag im Alter von 66 Jahren in den USA nach einem Herzinfarkt gestorben. Gabriel war einer der beliebtesten Künstler Lateinamerikas. Sein Repertoire reichte von Bolero bis zu Mariachi-Musik.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Jürgen Czisch mit der Schallplatte einer seiner Lieblingskünstler: Der Jazz-Saxofonist André Cimiotti. Erschienen ist das Album „This is where I come from“ beim Label Ajazz.

Der Musikproduzent Jürgen Czisch hat sich mit seinem MV-NRW Verlag europaweit einen Namen gemacht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.