Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Zeitstrahl im Schulflur
Nachrichten Kultur Zeitstrahl im Schulflur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 08.05.2018
Hannah Stolp und Elisa Jungnickel von der Martinschule verschönern den Flur der Grundschule. Quelle: Foto: Christin Weikusat
Greifswald

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: Neun Schüler der Martinschule nahmen sich dieses Sprichwortes an und machten aus dem Flur der Grundschule des Evangelischen Schulzentrums einen Ort für Zeitreisende. Zusammen mit der Bildenden Künstlerin Astrid Brünner malten die Elftklässler 17 Motive, unter anderem von bekannten Künstlern wie Salvador Dalí oder Vincent van Gogh, an die Wand. Daraus ist ein Zeitstrahl entstanden, der nicht nur zur Verschönerung des Flures betragen soll, „die Schüler können damit auch arbeiten“, sagte Brünner.

Die Meilensteine der Kunstgeschichte beginnen in der Steinzeit und gehen über zum Bau der Pyramiden bis hin zur Streetart von „Banksy“.

Für die beteiligten Schüler war das Malen etwas Besonderes, so auch für Elisa Jungnickel und Hannah Stolp. Mit einem Projektor bestrahlten die Schüler die Wand mit dem jeweiligen Bild. „Freihand habe ich mich nicht getraut“, gesteht die 17-jährige Hannah, die das Bild „Mandelblüten“ von van Gogh an die Wand brachte. „Es weicht ein bisschen vom Original ab“, sagte die Schülerin, die später einmal Architektur studieren möchte.

Auch ihre Klassenkameradin Elisa traute sich an ganz große Kunst heran. Sie entschied sich für das Bild „Die Beständigkeit der Erinnerung“ von Dalí.

Für Brünner war es „ein sehr spannendes Projekt, in dem sich die Schüler sehr ehrgeizig gezeigt haben“. Unterstützt wurde das Konzept vom Projekt „Künstler für Schüler“, bei dem seit 2000 schon 35 Schulen in MV zusammen mit Künstlern verschiedene Projekte verwirklicht haben. C. Weikusat

OZ

Mehr zum Thema

Vorpommern war im 10. Jahrhundert Schmelztiegel von Völkern und Religionen. Der Handel mit fernen Ländern blühte. Waren kamen aus Persien oder Skandinavien.

03.05.2018

Vorpommern war im 10. Jahrhundert Schmelztiegel von Völkern und Religionen. Der Handel mit fernen Ländern blühte. Waren kamen aus Persien oder Skandinavien.

03.05.2018

Der Freundeskreis des ehemaligen DDR-Staatskünstlers will dessen Erbe bewahren

03.05.2018

Wolfgang Friedrich stellt jetzt in der Kleinen Galerie Torgau aus. Der Mensch steht im Zentrum von Friedrichs Universum und wird in Vergänglichkeit und Gefährdung bewusst gemacht.

05.05.2018

Jean-Luc Godard, Wim Wenders und Penélope Cruz: Das Filmfestival von Cannes will wieder mit Stars glänzen. Doch hinter den Kulissen brodeln auch Konflikte.

05.05.2018

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode / Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen

05.05.2018