Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Zwei Beatles gemeinsam im Studio
Nachrichten Kultur Zwei Beatles gemeinsam im Studio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.02.2017
London

Die beiden verbliebenen Ex-Beatles Paul McCartney (Foto oben, 74) und Ringo Starr (76) haben wieder gemeinsam Musik eingespielt. Ringo Starr postete am Montag ein Foto von sich und seinem ehemaligen Bandkollegen. Dazu schrieb er: „Danke, dass du rübergekommen bist und gespielt hast. Großartiger Bass. Ich liebe dich, Kumpel. Friede und Liebe.“ Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge arbeiteten die beiden an dem neuen Album des ehemaligen Beatles-Schlagzeugers. Medienberichten zufolge entstand das Foto bereits am Wochenende in Ringo Starrs privatem Studio in Los Angeles. Und McCartney scheint nicht der einzige prominente Unterstützer zu sein, den sich Ringo Starr für sein neues Album an Bord holte. In einem weiteren Tweet war auch das ehemalige Eagles-Mitglied Joe Walsh zu sehen. Zuletzt hatten die beiden Ex-Beatles für Starrs Album „Y Not“ 2010 zusammengearbeitet.

OZ

Mehr zum Thema

Die Witeno GmbH mit Wolfgang Blank an der Spitze fördert Jungunternehmer - mit Erfolg

17.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Der Rostocker Plattdeutsch-Autor Wolfgang Mahnke wird heute 80 Jahre alt

22.02.2017

Manche Arbeiten der Rostocker Künstlergruppe Schaum fügen sich so nahtlos in ihre Umgebung, als wären sie schon immer da gewesen.

22.02.2017

Zugzwang: Wenn man sich unter Druck gesetzt fühlt, zu handeln. Luftschloss: Eine schöne Fantasie, ein unerreichbarer Traum.

22.02.2017