Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell 130 Salafisten in MV – Zahl steigt stark
Nachrichten MV aktuell 130 Salafisten in MV – Zahl steigt stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.02.2018

Schwerin. Die Zahl der Salafisten im Nordosten ist im letzten Jahr um 53 Prozent auf 130 Personen gestiegen. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Landtag hervor, die gestern veröffentlicht wurde.

Bundesweit wächst die Zahl bereits seit Jahren: 2011 hatte der Inlandsgeheimdienst noch 3800 Salafisten in Deutschland gezählt, Ende 2015 waren es bereits rund 8300. Derzeit rechnen die Sicherheitsbehörden 10 300 Menschen zu dieser Szene des fundamentalistischen Islams.

In MV gingen die Sicherheitsbehörden 2014 von einer niedrigen zweistelligen Zahl Salafisten aus, wie es in der Antwort der Regierung heißt. Ende 2016 wurden demnach 85

Menschen dem Personenpotenzial des Salafismus in Mecklenburg-Vorpommern zugerechnet. Ende 2017 waren es 130 Personen.

Der AfD-Politiker Horst Förster nannte die Entwicklung bedenklich. „Wenn die Entwicklung weiter so anhält, droht uns ein Kontrollverlust mit nicht absehbaren Folgen“, sagte er und forderte die konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber und die Rückführung von Flüchtlingen in befriedete Gebiete.

OZ

Die Berliner Mauer ist heute einen Tag länger offen, als sie einst die beiden deutschen Staaten getrennt hat / Die OSTSEE-ZEITUNG sucht Leser, die ihre Geschichten zu Teilung und Einheit erzählen

06.02.2018

Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) will bei der Kalkulation der Steuereinnahmen vorsichtig bleiben und auch künftig weniger einplanen, als es die Steuerschätzung vorhersagt.

06.02.2018

Vier Tage nach dem Mord an einer Anwältin in Waren an der Müritz sucht die Polizei weiter die Waffe des mutmaßlichen Todesschützen.

06.02.2018
Anzeige